Das große Backen

Meisterstück - Hochzeitsturm

Agnes‘ „Vintage Rosen Traum“

19.08.2016
Sendung_8_finale_Agnes_Hochzeitstorte_Teser_neu
Zutaten für Portionen
8 Eier (L)
560g Zucker
1 Vanilleextrakt
300g Sonnenblumenöl
300g Sprudelwasser
40g Rum
4 TL Backpulver
480g Mehl
80g Backkakao
4 Eier (L)
280g Zucker
1 Vanilleextrakt
150g Sonnenblumenöl
150g Eierlikör
2 TL Backpulver
280g Mehl
200g Eiweiß ca. 6 Eier (L)
800g weiche Butter
100g Zucker
150g weiße Kuvertüre
400g Eiweiß ca. 12 Eier (L)
800g weiche Butter
200g Zucker
300g Zartbitter Kuvertüre
300g Sahne
300g gehackte Zartbitter Kuvertüre
160g Rohrzucker
50g Ahornsirup
1 Becher Sahne
30g Butter
100g Zucker
100g gehackte Mandeln
200ml Sekt
250g Himbeeren
140g 3:1 Gelierzucker
1 Päckchen gehackte Pistazien
500g Himbeeren
2.5kg Fondant Weiß

Backzeit: Schokoboden 60 Min., Heller Boden 45 Min.
Backtemperatur: 180 Grad, Umluft

Zwei 18er Springformen und zwei 24er Springformen mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für den Schokoboden:

8 Eier, 560g Zucker, Vanilleextrakt, 300g Sonnenblumenöl, 300g Sprudelwasser, 40g Rum, 4 TL Backpulver, 480g Mehl und 80g Backkakao verrühren und gleichmäßig in zwei 24er Springformen füllen. (Evtl. auf zwei Schüsseln aufteilen, oder in einer großen Schüssel verrühren, da es viel Masse ist.)
Die zwei Schokoböden ca. 60 Minuten nach Stäbchenprobe backen.
Abkühlen lassen und anschließend jeden Kuchen 3 Mal waagerecht durchschneiden.
Für den hellen Boden:
4 Eier, 280g Zucker, Vanilleextrakt, 150g Sonnenblumenöl, 150g Eierlikör, 2 TL Backpulver und 280g Mehl gut verrühren und den Teig gleichmäßig auf zwei 18er Springformen verteilen.
Die zwei hellen Böden ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Abkühlen lassen und anschließend jeden Kuchen 3 Mal waagerecht durchschneiden.

Für die Ganache:

300ml Sahne kurz aufkochen und über die 300g Schokolade gießen. Gut durchrühren und abkühlen lassen.

Für die Karamellsoße:

160g Rohrzucker, 50g Ahornsirup, 1 Becher Sahne und 30g Butter im Topf verrühren und zum Kochen bringen.
10 Minuten köcheln lassen und abkühlen lassen.

Für das Krokant:

100g Zucker in einer Pfanne karamellisieren und 100g gehackte Mandeln dazu geben und verrühren. Auf einem Backpapier verteilen, abkühlen lassen und klein hacken.

Für die Sekt-Himbeer-Marmelade:

200ml Sekt, 250g Himbeeren und 140g 3:1 Gelierzucker
im Topf verrühren und aufkochen. Unterrühren, 8 Minuten kochen. Anschließend abkühlen lassen. Im Kühlschrank geht das etwas schneller.

Für die helle Buttercreme:

150g weiße Kuvertüre in einer Schmelzschale über dem Wasserdampf schmelzen und beiseite stellen.
200g Eiweiß mit 100g Zucker über dem Wasserdampf erhitzen bis sich der Zucker gelöst hat.
In der Küchenmaschine steif schlagen. 400g weiche Butter dazugeben und weiter rühren.
Die 150g weiße, geschmolzene, aber abgekühlte Kuvertüre unterrühren.

Für die Schoko-Buttercreme:

300g Zartbitter Kuvertüre in einer Schmelzschale über dem Wasserdampf schmelzen und ebenfalls beiseite stellen.
400g Eiweiß mit 200g Zucker über dem Wasserdampf erhitzen bis sich der Zucker gelöst hat.
In der Küchenmaschine steif schlagen. 800g weiche Butter dazugeben und weiter rühren.
Die 300g geschmolzene, kühle Zartbitter Kuvertüre unterrühren.

Fertigstellung:

Anschließend die Böden in der folgenden Reihenfolge stapeln

Schokokuchen:

Boden 1, mit Sekt-Himbeer-Marmelade und Schokobuttercreme bestreichen. Krokant aufstreuen.
Boden 2, mit Ganache und Schokobuttercreme bestreichen. Himbeeren auf dem Boden verteilen.
Boden 3, mit Ganache und Schokobuttercreme bestreichen. Krokant aufstreuen.
Boden 4, mit Ganache bestreichen. Außen einen Rand mit Schokobuttercreme ziehen und das Innere mit Karamellsoße füllen
Boden 5, mit Ganache und Schokobuttercreme bestreichen. Himbeeren auf dem Boden verteilen.
Den letzten Boden oben auflegen und mit der restlichen Creme die gesamte Torte außen dünn bestreichen. Kalt stellen.

Heller Kuchen:

Boden 1, mit Sektmarmelade und Buttercreme bestreichen. Himbeeren auf dem Boden verteilen.
Boden 2, mit Sektmarmelade und Buttercreme bestreichen. Pistazien aufstreuen.
Boden 3, mit Sektmarmelade und Buttercreme bestreichen. Himbeeren auf dem Boden verteilen.
Boden 4, mit Sektmarmelade und Buttercreme bestreichen. Krokant aufstreuen.
Boden 5, mit Sektmarmelade und Buttercreme bestreichen. Himbeeren auf dem Boden verteilen.
Den letzten Boden oben auflegen und mit der restlichen Creme die gesamte Torte außen dünn bestreichen. Kalt stellen.
Fondant dünn ausrollen. Beide Torten mit Fondant eindecken.
Die Schokotorte auf einem Tortenteller platzieren und mittig 5 Strohhalme einstecken, sodass sie einen Kreis von etwa 18cm bilden. Bündig abschneiden.
Die kleinere Torte darauf stellen.
Aus Fondant Streifen zuschneiden, die Räder mit der kleinen Rolle ausdünnen und nacheinander auf die Torte kleben. Schleifenband drum machen und die Ränder mit einer Goldpuderfarbe anmalen. Zum Schluss mit Zuckerrosen dekorieren.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps