Das große Backen

Maximilians Lieblingskuchen

First Date

26.11.2014
S1CH1_Maximilian_First-Date
Zutaten für Portionen
200 g Ananas
520 g Bananen
200 g Pekannüsse
600 g Zucker
6 Eier
600 ml Öl
2 TL Zimt
600 g Mehl
2 TL Natron
1 Vanilleschote
1 TL Salz
600 g Puderzucker
100 g Butter
250 g Frischkäse
250 g Frischkäse
250 g Quark 40%
0,5 TL Zimt
1 Msp Nelken
60 g Zucker
1 Rote Lebensmittelfarbe
1 Fondant (weiß, rot, schwarz)

Vorbereitungszeit: 50 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Für den Teig: 

Ananas schneiden und vom Strunk lösen. Diese in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Bananen schälen, schneiden und zu einem Brei zerdrücken. Pekannüsse in grobe Stücke hacken.
Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Zucker, Eier, Öl, Bananen und Zimt verrühren. Die Masse sieht leicht geronnen aus, gehört aber so. Mehl mit Natron, Vanille und Salz mischen. Dieses Gemisch nach und nach zur Eimasse geben bis ein glatter Teig entsteht.
2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Pekannüsse und Ananas von Hand unterrühren und den Teig auf beide Bleche verteilen. Das ganze circa 25– 30 Minuten backen.

Für die Frischkäseglasur:

Puderzucker und Butter verrühren. Danach Frischkäse hinzu geben. Diese Masse ca. 5 Minuten luftig aufschlagen lassen. Danach kühl stellen.

Für die Quarkcreme:

Frischkäse und Quark verrühren. Mit Zimt, Nelken und Zucker abschmecken. Danach mit Lebensmittelfarbe bis zum gewünschten Farbton einfärben.
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen. Währenddessen aus dem roten Fondant eine große Rose mit ca. 7cm Durchmesser formen und trocknen lassen.
Das Blatt Papier zu einem Quadrat zuschneiden, 18 cm pro Seite und dann den Boden passend zuschneiden. Auf den ersten Boden Frischkäseglasur ca. 1 cm dick aufstreichen. Den Tortenring umlegen. Den zweiten Boden aufsetzen und mit der Quarkcreme bestreichen. Den dritten Boden aufsetzen und mit Frischkäseglasur bestreichen. Den Deckel aufsetzen und erneut mit Quarkcreme bestreichen. Das ganze gerade ausrichten und kühl stellen.
Anschließend schwarzen Fondant weichkneten und ausrollen. Über den Kuchen legen und glatt streichen. Weißen Fondant ausrollen und mit dem Quadrat zuschneiden. Auf den Kuchen legen und mit Garnierkamm ein „Polstermuster“ stechen. Die Schneidepunkte mit Silberkugeln belegen. Den Kuchen mit rotem Band ummanteln und eine Schleife binden.
Zum Schluss die Fondant-Rose aufsetzen.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps