Julies Visitenkarte

Julies „Hobby Körbchen“

16.08.2016
Julies „Hobby Körbchen“
Zutaten für Portionen
120g Butter – Zimmertemperatur
300g feinster Zucker
3 Eiweiß (L)
1 TL Blauer Farbstoff
1 TL Vanille Extrakt
300g Mehl type 550
1 TL Salz
240ml Buttermilch
1 EL Weißweinessig
1 Natron
125ml Schlagrahm
500g dunkle Schokolade
5 Eiweiß
300g feinster Zucker
125ml Wasser
400g Butter – Zimmertemperatur
1 Lebensmittelfarbstoff nach Wahl
80ml Schlagrahm
250g Weiße Schokolade
125g weißer Fondant
300g grüner Fondant

Backzeit: 25-30 Min.
Backtemperatur: 170 Grad, Umluft

Vier 20er Springformen mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für den Teig:

Butter mit Zucker schaumig schlagen. Nach und nach das Eiweiß und Salz dazugeben und schlagen. Den Vanille-Extrakt mit der blauen Lebensmittelfarbe mischen und die geschlagene Masse dazugeben.
Mehl sieben, Buttermilch halbieren und beides in die Masse geben. Die Masse gut verrühren und die restliche Buttermilch dazu geben, wieder gut verrühren. In einer zweiten Schüssel Essig und Natron circa 1 Minute gut verrühren und zu der Masse geben. Wieder rühren.
Die Masse auf vier Springformen verteilen und circa 25 Minuten bei 170 Grad backen.

Für die Korb Deko:

Dunkle Schokoladen-Ganache:
Den Schlagrahm in einem Topf bis kurz vor dem Kochen erhitzen. Topf von der Hitzequelle nehmen. Schokolade hinzufügen und alles zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
Ca. 20 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.

Für die italienische Buttercreme:

200 g Zucker in einen Topf mit 125 ml Wasser auf 112 Grad erhitzen. Kurz vor Erreichen der Temperatur das Eiweiß mit 100 g Zucker steif schlagen. Mit dem Mixer oder der Küchenmaschine die heiße Zucker-Sirup-Masse bei maximaler Geschwindigkeit in den Eischnee vorsichtig unterheben. So lange schlagen bis die Masse die Temperatur der Butter erreicht hat. Die Butter in Würfel schneiden und nach und nach in die Masse geben bis eine geschmeidige Buttercreme entsteht.
¾ der Buttercrememasse mit der Hälfte der dunklen Ganache vermischen.
Das restliche Viertel der Buttercreme auf drei Schüsseln verteilen und unterschiedlich einfärben.

Für die Füllung:

Weiße Schokoladen-Ganache:
Den Schlagrahm in einem Topf bis kurz vor dem Kochen erhitzen. Topf von der Hitzequelle nehmen. Schokolade und 2 EL Buttercreme hinzufügen und alles zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
Ca. 20 Minuten kühlen.

Zusammensetzung:

Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und mit der weißen Ganache bestreichen. Den nächsten Tortenboden auflegen und den Vorgang wiederholen. Den dritten Tortenboden auflegen und ebenfalls mit weißer Ganache bestreichen. Dann den letzten Tortenboden auflegen und die gesamte Torte mit der Hälfte der dunklen Ganache einstreichen. Mit Hilfe eines Tortenschabers glatt streichen.
Die dunkle Buttercreme auf zwei verschiedene Spritzbeutel aufgeteilen: Eine Körbchenspritztülle und eine Tülle mit mittelgroßem Loch.
Mit der Lochtülle die senkrechten Rohrlinien ziehen und anschließend mit der Korbtülle die Buttercreme in Form eines Korbgefechtes aufspritzen.

Für die Deko:

Die zwei Wollknäule und den Rugbyball aus gebackenen Kuchenkrümeln, Schokoladenganache und Whisky formen und mit der restlichen Creme (egal welche) bestreichen, so kann das Fondant halten.
Für das Wollknäul: Fondant färben und mit der Fondant Presse feine Fäden herstellen. Diese werden wie bei einem Wollknäul auf den Teigball gelegt so dass die Optik eines Wollknäuls entsteht.
Für den Rugbyball: Fondant auf 3 mm ausrollen und die Ballform umhüllen und in die gewünschte Form bringen.

Für die Blümchen:

Die unterschiedlich eingefärbte Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Spritztülle geben und Blumen und Blätter auf ein Backpapier aufspritzen. Ca. 15 Min. im Kühlschrank kalt stellen. Nach der Kühlung die Dekorationselemente von dem Backpapier lösen und auf der Torte drapieren.
Torte bis zum Verzehr kühlstellen.

Kommentare

Die besten Rezepte

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps