Sabrina - Folge 1

Nougat-Kirschtorte

das_grosse_backen_torten_05

Zutaten für den Knetteig:

150 g Mehl

1 Msp Backpulver

50 g Zucker

100 Butter

Bittermandelaroma

50 g Zartbitterkuvertüre

Zutaten für den Biskuitteig:

6 Eier

200 g Puderzucker

120 g Mehl

80 g Stärke

1 TL Backpulver

100 g gemahlene Haselnüsse

4 EL Amaretto

für die Kirsch- Füllung:

250 ml Kirschsaft ( aus dem Glas)

Sauerkirschen ( Abtropfgewicht 450 g)

30 g Speisestärke

25 g Zucker

Zutaten für die Nougat-Buttercreme:

450 g Butter

220 g Puderzucker

225 g Nougat

110 g Schokolade

Zutaten für die Schokoladen-Frucht-Kugel:

150 g Zartbitter Kuvertüre

1 TL Palmin Soft

100 g Weiße Kuvertüre

1 Luftballon (zzgl. Ersatz)

3 Handvoll Erdbeeren, Kirschen, Johannisbeeren am Stiel, Brombeeren

Zutaten für die Sahnemischung:

600 g Sahne

Amarettolikör

Sonstiges:

4 Packungen Zartbitter Mikadostäbe zum Verzieren

Paniermehl zum Bestreuen der Form

Butter zum Einstreichen der Form

 

Rezept

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Für den Knetteig Mehl und Backpulver mischen und sukzessiv Zucker, Butter und Bittermandelaroma unterrühren. Teig ausrollen und in eine Ø 26 cm Springform legen. Gründlich mit der Gabel einstechen und zirka 15 Minuten bei 160°C backen. Abkühlen lassen und mit im Wasserbad, geschmolzener Kuvertüre bestreichen. Zur weiteren Verarbeitung einen Tortenring um die Torte legen.

Für den Biskuitteig Eigelb und Eiweiß gute 8 Minuten cremig schlagen. Puderzucker langsam einrieseln lassen. Mehl, Stärke, Backpulver und gemahlene Haselnüsse mischen und unter die Ei- Zuckermasse heben. Mit Amaretto verfeinern und in den Backofen geben. Danach in 3 gleichmäßige Böden unterteilen.

Für die Kirschfüllung die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Einen Großteil des aufgefangenen Saftes (250 ml) zum Kochen bringen. 4 EL kalten Kirschsaft, Speisestärke und Zucker zu einer glatten Masse verrühren. Nachdem der Saft kocht, diesen von der Herdstelle nehmen und die Speisestärkenmischung unterrühren. Abermals kurz aufkochen, Kirschen unterrühren und kalt stellen. Die abgekühlten Kirschen auf den Knetteig streichen.

Für die Nougatcreme die weiche Butter geschmeidig rühren und daraufhin den Puderzucker unterrühren. Nougat und Schokolade im Wasserbad erwärmen und abkühlen lassen. Schokolade unter die Buttermasse rühren. Wichtig ist hierbei, dass Schokolade und Butter die gleiche Temperatur haben.

Für die Schokoladen-Frucht-Kugel 2/3 der Zartbitterkuvertüre in einem Wasserbad erhitzen. Wenn die Kuvertüre flüssig ist und ca. 45°C erreicht hat, das Schmelzbad vom Herd nehmen und einen festen Kuvertüreblock hineingeben. Unter gelegentlichem Rühren warten bis die Temperatur auf ca. 25°C gesunken ist. Wenn noch feste Stücke der Kuvertüre übrig sind, diese herausnehmen und die geschmolzene Kuvertüre erneut bis 30°C erwärmen. Das gleiche wird mit der weißen Schokolade in einem weiteren Topf durchgeführt.

Luftballon in der gewünschten Form aufblasen und in einem Glas fixieren. Weiße und Dunkle Kuvertüre abwechselnd mit einem Löffel über den Ballon gießen. Daraufhin kühl stellen. Nach dem erhärten wird der Ballon angeschnitten, so dass er langsam Luft verliert und in sich zusammensinkt. Früchte in einem Sieb waschen und nach Belieben im Schokokorb verteilen.

Sahne steif schlagen und Likör unterrühren. Die Schichtung erfolgt folgendermaßen: Knetteig -

Zartbitter-Kuvertüre – Kirsch-Füllung – Biskuit – Nougat-Buttercreme – Biskuit – Nougat-Buttercreme – Biskuit. Nun einige Zeit kühl stellen.

Den Tortenring entfernen und Sahne um die Torte streichen Dann Mikadostäbe in der gewünschten Größe abschneiden und um die Torte legen. Nach Belieben ein Schleifenband herumlegen.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps