Sabrina - Folge 2

Quiche Lorraine

das-grosse-backen-rezepte-sabrina_quiche_lorraine-620-349

Zutaten für den Knetteig:

175 g Weizenmehl (zzgl. Mehl zum bestäuben der Arbeitsfläche)
Msp. Backpulver
50 g weiche Butter (zzgl. Butter zum Einfetten der Form)
125 g Crème fraîche
1 gestrichener TL Salz
1 gestrichener TL Pfeffer
frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie)
Pastenfarbe Orange
1 Eigelb

Zutaten für den Belag:

150 g Rohschinkenwürfel- fein geräuchert
3 kleine Zwiebeln
1 Stange Porree
100g Milch
3 Eier Größe M
150 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
100g (geriebenen) Emmentaler
Einige Cocktailtomaten

Zutaten für die Dekoration:

Thymian
Petersilie

Rezept:

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. 
Für den Knetteig Mehl und Backpulver mischen, Butter, Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Kräuter nacheinander hinzufügen. Den Teig mit dem Knethacken auf niedrigster, dann auf höchster Stufe bearbeiten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, etwas Teig beiseitelegen.
Eine Ø 20 cm Quicheform fetten und den ausgerollten Teig auslegen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Aus dem restlichen Teig Henkel, Möhren und evtl. kleine Rosen formen. Die Möhrchen mit Lebensmittelfarbe Orange einfärben und mit Eigelb bestreichen. Die Quiche und die Dekoration für 15 Minuten bei 180°C Umluft blind vorbacken.
Für den Belag Schinkenwürfel in einer Pfanne anbraten. Zwiebeln würfeln, Porree halbieren, waschen und zu Streifen schneiden. Erst die Zwiebelwürfel und dann den Porree zum Schinken geben und anschwitzen. Milch, Eier und Sahne verrühren und mit Muskat, Salz, Pfeffer abschmecken. Den Belag in die Form füllen und mit Emmentaler bestreuen. Die flüssige Mischung darüber gießen. Cocktailtomaten waschen, halbieren und in die Form geben. Im Backofen bei 175°C Umluft backen. Als Dekoration die gebackenen Henkel und Möhren auf die Quiche legen und mit frischem Thymian und Petersilie garnieren.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps