Ratgeber

Riskantes Gefummel!

Sex im Büro: Zum Feierabend den Lustgipfel erklimmen

Sex im Büro ist ein besonders heißes Unterfangen: Sie begegnen sich nicht nur in öffentlichen Räumen, sondern riskieren auch, von Ihrem Chef erwischt zu werden. Doch was könnte einen stressigen Tag besser abschließen? Alles rund ums Techtelmechtel bei der Arbeit erfahren Sie hier

Sex im Büro
© Pixabay.com

Wie kommt's zum Sex im Büro?

Sie verbringen die meiste Zeit des Tages an Ihrem Arbeitsplatz. Gerade in großen Unternehmen ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie jemanden finden, der Ihnen gefällt – und zwar mehr als andere Kollegen. Erst sind es ein paar verheißungsvolle Blicke und schließlich die eindeutigen Andeutungen auf der Weihnachtsfeier. Im Nu werden daraus einige erotische Überstunden.                                         

Eine schnelle Nummer nach Feierabend? Wie praktisch!

Idealerweise arbeitet Ihr Partner im gleichen Büro. So kann der übliche Sex im Schlafzimmer auch aufs Büro ausgeweitet werden. Das peppt das Sexleben auf und Sie können Angenehmes mit dem Notwendigen vereinen. Sind Sie hingegen Single, bieten sich vor allem die Kollegen, die nur auf Zeit in der Firma sind, für ein kurzes Intermezzo an. Der volljährige Praktikant oder Trainee beispielsweise kann Ihren Arbeitsalltag für einen gewissen Zeitraum auflockern und für echte Höhepunkte sorgen.

Mit dem Chef ins Bett?

Auch eine gute Wahl ist natürlich der nette Kollege, der nicht auf der Suche nach einer festen Partnerschaft , sondern nur nach etwas Abwechslung ist. Verbringen Sie etwa acht Stunden am Tag miteinander, entwickeln sich leicht erotische Fantasien.

Aber Achtung! Finger weg vom Chef! Natürlich kann auch hier knisternde Spannung entstehen, doch sollten Sie diesen in keinem Fall unterliegen. Das Machtverhältnis, in dem Sie zueinander stehen, ist einfach zu brisant.

Sex auf dem Schreibtisch, auf dem Kopierer oder im Fahrstuhl?

Sie haben ein Einzelbüro? Prima, was soll hier schiefgehen? Schließen Sie die Tür ab und machen Sie es sich auf dem Schreibtisch oder Boden bequem. Das Fensterbrett ist zwar sehr verlockend, zieht aber viele Nachbarsblicke auf sich. Wenn es schon zu dämmern beginnt, sollten Sie Sex im Dunkeln vorziehen – denn ist ein Raum beleuchtet, bieten Sie den Angestellten vom Büro gegenüber eine gratis Live-Vorstellung.

Das Klischee schlechthin ist das Liebesspiel auf dem Kopierer. Sie kennen es sicher aus vielen Filmen. Tatsächlich eignet sich dieser Ort aber weniger gut – hier herrscht oftmals reger Durchgangsverkehr. Doch genau das macht den Kopierraum zur Begegnungsstätte Nummer eins, wenn Sie Sex im Büro haben wollen.

Neben dem Sex im Fahrstuhl ist auch die Nottreppe ein Geheimtipp – es sei denn, Sie hören den Feueralarm, dann wird es dort sicher bald voll.

Die besten Stellungen für Sex im Büro

Die ideale Stellung für Sex im Büro ist sicher liegend auf dem Schreibtisch. Die Frau setzt sich auf die vordere Kante, winkelt die Beine an und zieht ihren Partner an der Krawatte zu sich heran. Der Mann dringt so im optimalen Winkel in sie ein. Aber auch auf dem Bürostuhl kann's rund gehen: Während der eine Partner gemütlich auf dem Stuhl sitzen bleibt, befriedigt der andere ihn oral – heiß!

Do's and Dont's

So schön Sex im Büro auch sein mag –  Sie brauchen dringend Regeln. Damit Sie nicht auffliegen, verlassen Sie nie gemeinsam das Büro. Verabreden Sie sich an einem Ort und machen Sie sich zu unterschiedlichen Zeitpunkten auf den Weg. Nutzen Sie außerdem nicht das firmeninterne Nachrichtenprogramm, um sich heiße Nachrichten zu schreiben – sind Sie doch einmal krank und ein anderer Kollege übernimmt Ihren Arbeitsplatz, kann das Versteckspiel leicht auffallen und peinlich enden.

Wie sieht es mit der Bürokleidung aus? Natürlich ist Nacktheit beim Sex etwas Schönes, aber gerade im Büro sollten die Hüllen nie komplett fallen. Im Regelfall reicht die Zeit ohnehin nur für einen Quickie . Übrigens: In manchen Büros ist selbst die Putzkammer videoüberwacht. Checken Sie also unbedingt jeden Raum, ob sich eine Kamera ausfindig machen lässt.

Beim Sex im Büro erwischt – droht jetzt die Kündigung?

Sie wurden erwischt? Das ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch ernsthafte Folgen nach sich ziehen. Generell ist Sex im Büro jedoch nicht verboten. Strafrechtlich verfolgt werden nur diejenigen, die die Rechte Dritter verletzen oder ungewollte Zuschauer einbeziehen. Sicherer ist es in jedem Falle, mit dem Akt bis nach Feierabend zu warten. Opfern Sie Ihre wertvolle Arbeitszeit für das Liebesspiel, kann Ihr Chef mit einer Abmahnung oder sogar Kündigung drohen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden