Ratgeber

Games rund ums Ei

Lustige Osterspiele für Kinder und Erwachsene

Ob für die Osterparty oder einfach fürs lustige Beisammensein im familiären Kreis – Osterspiele sorgen für viel Heiterkeit zum Fest. Natürlich dreht sich bei den funny Games alles rund ums Ei. Ein paar Inspirationen gefällig? SAT.1 hat sie parat.

Osterspiele-pixabay
© pixabay.com

Klassische Osterspiele: Der Eierlauf

Nach dem Osterbasteln mit den Kleinkindern sehen Sie Ihr Zuhause vor lauter Ostereiern nicht mehr? Prima, denn die ovalen Kunstwerke sind nicht nur dekorativ und lecker, sondern auch das Grund-Accessoire für Osterspiele aller Art.

Besonderer Beliebtheit und Bekanntheit erfreut sich der Eierlauf, der Kindern wie Erwachsenen Freude bereitet. Das Osterspiel kennen Sie noch gar nicht? Beim Eierlaufen bekommt jeder Spieler beziehungsweise jedes Team ein hartgekochtes Ei und einen Esslöffel. Sollten doch mal alle Eier verputzt worden sein, sind auch Kartoffeln eine Alternative.

Alle Teilnehmer begeben sich an die Zielgerade und auf Los geht’s los. Ziel ist es, das Ei auf dem Esslöffel heil über die Zielgerade zu bringen. Fällt das Ei herunter, muss der Spieler von vorn starten. Wer zuerst durchs Ziel läuft, gewinnt.

Osterspiele wie das Eierlaufen können Sie mit einfachen Mitteln noch etwas abwechslungsreicher gestalten: Stellen Sie einen Hindernisparcours aus Tischen, Stühlen und Bänken auf, um so den Lauf zu erschweren.

Eierpusten: Der lange Atem gewinnt

Bei diesem Spiel bleibt den zarten Kinderlungen am Ende womöglich die Puste weg: Eierpusten – ebenfalls ein Klassiker unter den Osterspielen und gut geeignet, wenn das Wetter draußen nicht mitspielt. Dafür benötigen Sie lediglich ein Plastikei – ein ausgeblasenes Ei kommt notfalls aber auch infrage.

Alle Spieler setzen sich reihum den leeren, ungedeckten Tisch. In die Mitte platzieren Sie das Ei. Die Kinder müssen ihre Hände auf den Rücken oder die Oberschenkel legen. Sobald das Startkommando ertönt, darf gepustet werden. Wer es nicht schafft, das Ei von sich abzuwenden, sodass es auf der eigenen Seite vom Tisch herunterfällt, muss einen Pfand bezahlen, also beispielsweise einbeinig um den Tisch herumhüpfen. Danach beginnt das Spiel von vorn.

Osterspiele mit Tanzfaktor

Schwingen Sie das Tanzbein, denn genau darum geht’s beim Eiertanz. Doch eines nach dem anderen: Bestimmen Sie zunächst einen Spielleiter, der alle Spieler mit einer Mütze ausstaffiert. Jeder Teilnehmer setzt sich diese auf und zwar so, dass der obere Teil zu einer kleinen Mulde geformt werden kann. Nun legen Sie jedem Spieler ein Osterei in die Mulde. Los geht’s! Der Spielleiter startet die Musik und alle müssen so lange zur Musik ihre rhythmischen Bewegungen zum Besten geben, bis die Stopptaste gedrückt wird. Fällt das Ei während des Tanzens herunter, hat der Mitspieler verloren.

Sich mit den Händen festzuhalten, ist natürlich verboten. Ist die Musik aus, müssen sich alle schnell auf den Boden setzen ohne das Ei zu verlieren. Einigen Kindern oder Erwachsenen ist das Ei davongekullert? Bye bye und auf Wiedersehen, das Spiel ist für diejenigen zu Ende. Wer zuletzt erfolgreich den Dance mit Ei auf dem Kopf vollführt, gewinnt das Spiel. Tipp: Wer zerbrochene Eier auf dem Parkettboden vermeiden möchte, kann auch mit Holzeiern oder Plastikexemplaren spielen. Bleibt nur noch eines zu sagen: Frohe Ostern und viel Spaß beim Spielen!

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden