Ratgeber

Käsekuchen: So gelingt er perfekt

Käsekuchen gelingt nicht immer - vor allem nicht so wie vom Konditor. Wir verraten, wie Sie der Perfektion verdächtig nahe kommen.

07.07.2014
Käsekuchen
Zutaten für Portionen
200 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
1 Eigelb
1 Pk Vanillezucker
1 Pk abgeriebene Zitrone
1500 g Magerquark (einen Tag abtropfen lassen; abgetropfte Quarkmenge soll 750 g wiegen).
370 ml Milch
3 Eier
100 g Zucker
150 g Vanillepuddingpulver (Wichtig: nur Puddingpulver verwenden, das nicht gekocht werden muss, sondern kalt angerührt wird)
50 g Butter flüssig
50 g Mehl
1 Zitronenschale (unbehandelte Zitrone abreiben)
1 Vanilleschote (Mark ausgekratzt)

Vorbereitungszeit: 35 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Insgesamt:


Mürbteigboden:
Mehl, Butter, Zucker, Eigelb, Vanillezucker und abgeriebene Zitrone zu einem glatten Teig kneten, auf 3 mm ausrollen und in die Backform legen.

Quarkmasse: 
Magerquark, Milch, Eier, Zucker, Vanillepuddingpulver, flüssige Butter, Mehl, Zitronenschale, Vanillemark miteinander verrühren, dann in die Backform füllen und bei 200°C 20 Min. backen, dann aus dem Ofen nehmen und 20 Min. abkühlen lassen. Mit Eistreiche abstreichen und nochmal 20 Min. im Ofen fertig backen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden