Ratgeber

Gesundheit kostet nicht nur Schweiß

Fitnessstudio-Preise: Vom Discounter bis zum Luxus-Center

Wer sich in einem Fitnesscenter anmelden will, hat meist die Qual der Wahl. Eines der wichtigen Kriterien bei der Entscheidung: die Kosten. Denn oft können die Fitnessstudio-Preise auch etwas über die Qualität der Einrichtungen sagen – was genau, das erfahren Sie hier.

Fitnessstudio Preise
© Pixabay.com

Kleine Fitnessstudio-Preise für kleines Angebot

Eine Dusche, Umkleidekabine und eine Auswahl an Geräten: Wem das reicht, der kann schon für ab 13 Euro eine Mitgliedschaft in einem Fitnesscenter bekommen. Realisierbar sind diese Fitnessstudio-Preise jedoch nur durch qualitative Abstriche. Die meisten Billig-Center sind sehr spartanisch eingerichtet und zudem maßlos überfüllt. Nicht selten kommt es vor, dass sich zwei Personen daher um ein Fitness-Gerät streiten müssen. Insbesondere für Frauen kein angenehmer Umstand, wenn sie sich einer Schar Bodybuilder gegenübersehen.

Die Goldene Mittelklasse

Nicht ganz so günstig, aber wesentlich mehr Qualität als die Discounter bieten die Fitnessstudios in der Preisklasse 25 bis 60 Euro an. So müssen Sie nicht selbst herausfinden, wie Sie das Laufband schneller schalten oder wie lange es Sinn macht, auf diesem zu schwitzen. Denn hier bekommen Sie auch einen Trainer zu fassen, der sich ganz alleine Ihnen widmen kann. Hinzu bekommen Sie für gehobenere Fitnessstudio-Preise oft auch Kurse außerhalb der eigentlichen Fitnessräume geboten. Ob Zumba , Yoga oder Bauch-Beine-Po-Übungen: Hier darf zusätzlich getanzt, entspannt oder gestreckt werden.

Kosten sind nicht immer ein Qualitätsnachweis

Wer über 60 Euro für ein Monatsabo bezahlt, darf natürlich entsprechenden Luxus in Form von Extras wie Sauna, ausgezeichneten Personal Trainers  oder speziellen Events erwarten. Im Umkehrschluss bedeutet das jedoch nicht, dass kein günstiges Fitnesscenter über einen Mindeststandard hinauskommt. So beinhalten geringe Fitnessstudio-Preise manchmal auch hervorragende Betreuung. Gleichzeitig sind nicht alle Luxus-Center vor verstaubten Geräten und schimmligen Duschen gefeit. Daher sollten die oben genannten Preiskategorien auch nur der Orientierung dienen. Bekanntlich bestätigen ja Ausnahmen die Regel.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden