Ratgeber

Ungelegte Eier: Für diese Kekse kein Problem

Weihnachtsplätzchen ohne Ei: Rezept für Allergiker

Wer kein Ei verträgt oder am Adventssonntag backen möchte, aber keine Eier mehr im Kühlschrank hat, kann auch Weihnachtsplätzchen ohne Ei zubereiten. Wie? Einfach weglassen ist eine Möglichkeit, Ei-Ersatz aus dem Reformhaus eine andere. Ein paar Rezept-Ideen hier, im SAT.1-Ratgeber.

weihnachtsplätzchen ohne ei
© pixabay.com

Rund, nussig und ohne Ei: Rezept für Nusskugeln

Backen ohne Ei? No problem! Das Ei einfach weglassen können Sie bei diesem weihnachtlichen Rezept für Nusskugeln. Auf die Zutatenliste dafür gehören:

  • Weihnachtsplätzchen_2015_09_16_Weihnachtsplätzchen ohne Ei_Bild 1_fotolia_al62
    Weihnachtliche Nusskugeln – schnell gemacht, lecker und ohne Ei. © al62 - Fotolia
    150 Gramm Margarine
  • 2 Esslöffel Honig
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 1 Esslöffel Milch
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 100 Gramm gehackte Pekannüsse
  • Puderzucker zum Bestäuben

Mixen Sie für die Weihnachtsplätzchen ohne Ei zunächst Margarine, Honig, Puderzucker und Milch, dann Mehl, Salz und Backpulver in einer anderen Schüssel verrühren und nach und nach unter die Honig-Zucker-Masse heben. Zum Schluss die Pekannüsse dazugeben. Nun mit angefeuchteten Händen etwa 30 Nusskugeln formen und auf Backpapier legen. Nach 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen sind die Plätzchen fertig. Nun nur noch mit Puderzucker bestäuben, sofern gewünscht.

Butterplätzchen ohne Ei und ohne Milch

Weihnachtsplätzchen_2015_09_16_Weihnachtsplätzchen ohne Ei_Bild 2_fotolia_Mei...
Weihnachtsplätzchen ohne Ei schmecken genauso gut wie normale Kekse – auch optisch ist kein Unterschied zu erkennen. © Meike Netzbandt - Fotolia

Für alle, die nicht nur unter Eiunverträglichkeit, sondern auch unter Laktoseintoleranz leiden, eignen sich Weihnachtsplätzchen ohne Ei und Milch. Hierfür brauchen Sie:

  • 125 Gramm Rübensirup
  • 60 Gramm vegane Margarine
  • 60 Gramm Zucker
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale

Erhitzen Sie Rübensirup, Margarine und Zucker und lassen Sie die Mischung abkühlen. Anschließend mit Wasser, Mehl, Backpulver und abgeriebener Zitronenschale vermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Diesen ausrollen, Tannenbäume, Sterne und Co. ausstechen und ab in den Backofen damit – für etwa zehn Minuten bei 200 Grad.

Ei-frei: Schokoladige Adventskekse

Ein Glücksbringer und Aphrodisiakum zugleich ist das Rezept für Weihnachtsplätzchen ohne Ei, aber mit Schokolade und Zimt, denn Schokolade macht bekanntlich glücklich und Zimt, mit seinem typischen Weihnachtsduft , soll anregend wirken. Brauchen Sie noch mehr Gründe, um die Kekse zu backen? Auf der Einkaufsliste stehen:

  • 500 Gramm Mehl
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 300 Gramm Butter
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250 Gramm dunkle Kuvertüre
Weihnachtsplätzchen_2015_09_16_Weihnachtsplätzchen ohne Ei_Bild 3_fotolia_sla...
Wenn schon ohne Ei, dann wenigstens mit ordentlich Schokolade. Rezept-Tipp: Entweder die Schoki flüssig in den Teig einarbeiten oder als Glasur auf die Plätzchen geben. © slavlee - Fotolia

Vermischen Sie zunächst Butter, Zimt und Zucker in einer Schüssel sowie Mehl und Backpulver in einer anderen. Dann die Mehlmischung Esslöffel für Esslöffel zur cremigen Zucker-Butter geben. Ist ein glatter Teig entstanden, kleine Kugeln formen, auf dem Backpapier mit ausreichend Abstand platzieren und mit einem Löffel plattdrücken. Nun für eine Viertelstunde bei 170 Grad im Ofen backen und auskühlen lassen. Abschließend mit einer flüssigen Schokohaube überziehen – jetzt können Sie sich die Plätzchen ohne Ei schmecken lassen!

Weihnachtsplätzchen ohne Ei: Rezept mit Haferflocken

Gesund und lecker – unter diesem Motto stehen Haferflocken-Joghurt-Kekse, ohne Ei natürlich. Dafür mit diesen Zutaten:

  • 2 Tassen Haferflocken
  • ¾ Tasse Zucker
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse Fruchtjoghurt
  • etwas Milch
  • 1 Messerspitze Backpulver
Weihnachtsplätzchen_2015_09_16_Weihnachtsplätzchen ohne Ei_Bild 4_fotolia_coo...
Wenn schon ohne Ei, dann wenigstens mit ordentlich Schokolade. Rezept-Tipp: Entweder die Schoki flüssig in den Teig einarbeiten oder als Glasur auf die Plätzchen geben. © cook_inspire - Fotolia

Kein Rezept für Veganer, aber – so ganz ohne Ei – mal was anderes. Vermischen Sie zunächst alle trockenen Zutaten miteinander, dann den Joghurt mit etwas Milch. Anschließend Joghurt und trockenen Mix verrühren, aus dem Teig Kügelchen formen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Etwas flachdrücken und für 20 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen.

Tipp für weitere Weihnachtsplätzchen ohne Ei: Auch auf die Klassiker müssen Sie als Allergiker oder Sonntagsbäcker ohne großen Vorratsschrank nicht verzichten. Ein Rezept für Vanillekipferl ohne Ei  erhalten Sie ebenfalls im SAT.1-Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden