Frühstücksfernsehen

Das Rezept aus der Sendung

Gänsekeule

fruehstuecksfernsehen-rezepte-gaensekeule-2011

Video ansehen

Zutaten (für eine Gänsekeule)

  • 1 Gänsekeule
  • 1 Zweig Beifuß
  • 2 Äpfel
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Orangen
  • Paprika
  • 1 große Zwiebel
  • 250ml Rotwein
  • eine Handvoll Wacholderbeeren
  • 250ml Fleischbrühe
  • Lorbeerblätter
 

      

 Zubereitung

  1. Zuerst wird die Keule gewaschen und abgetrocknet. Dann wird das Fett von der Unterseite der Gänsekeule abgeschnitten und in einer heißen Pfanne ausgelassen. 
  2. Darin die Gänsekeule kurz und scharf anbraten. Die Gänsekeule danach erstmal zur Seite stellen.
  3. Orangen, Äpfel und Zwiebel grob hacken, alles zusammen in die Pfanne geben und mit dem Gänsefett anbraten.
  4. Die Keule nun mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben. Die Keule in einen Bräter legen. 
  5. Dazu kommen das angebratene Obst-Zwiebel-Gemisch, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren. Die Knospen eines Zweiges Beifuß dazu geben.
  6. Das Ganze mit Rotwein ablöschen, Brühe dazu geben und bei 160 Grad im Backofen ca. 1 Stunde schmoren lassen.
  7. Für den perfekten Schmorvorgang wird die Keule immer wieder mit Brühe begossen. Am Ende die Brühe weglassen, damit die Haut schön knusprig wird.
  8. Für die Soße nun den Bratensaft mit dem Obst durch ein Sieb passieren und kurz aufkochen.
  9. Die Gänsekeule mit Soße und Rotkohl anrichten. Guten Appetit! 

Tipp:

Das Fleisch von Gänsen aus Freilandhaltung ist aromatischer und zarter. Außerdem setzen Gänse aus Freilandhaltung weniger Fett an.

Jetzt Fan werden

Rezepte

Du hast Lust auf Nachkochen? Hier gibt's die leckeren Rezepte aus unserer Sendung!

Alle Rezepte

Videos

Kontakt

Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik? So erreichst du die FFS-Redaktion.

Zum Artikel