Teilen
Merken
Beauty & Wellness

Sanfte Methoden gegen Falten

01.12.2011 • 12:00

Lebensstil und genetische Faktoren spielen bei der Bildung der Hautfurchen eine Rolle. Wer etwas gegen Falten tun möchte, muss nicht gleich zu Botox greifen, denn Kosmetikstudios bieten eine Vielzahl alternativer Behandlungsmethoden an.

Professionelles Mikropeeling gegen Falten 

Bei der sogenannten Mikrodermabrasion wird gegen Falten angegangen, indem die obersten Hautschichten mithilfe feinster Kristalle abgeschliffen werden. Darauf kann sich neue Haut bilden und Falten werden bei ein bis zwei Anwendungen pro Monat vermindert. Die Behandlung ist vollkommen schmerzfrei und dauert etwa eine Stunde. Der Preis liegt bei durchschnittlich 45 Euro pro Sitzung.   

Gesichtsmaske gegen Falten

Eine weitere Behandlungsmöglichkeit im Kampf gegen Falten sind Thermomasken. Sie bestehen aus natürlichen Mineralien (Calcium – und Natriumverbindungen) und erwärmen sich auf der Haut. Durch die Wärme werden die Hautfunktionen aktiviert, wodurch sich aufgetragene Wirkstoffe besonders gut entfalten können. Die Gesichtsstrukturen werden verfeinert, die Gesichtspartie modelliert und die Falten gemindert. Die Behandlung dauert ca. 1 1/2 Stunden und kostet rund 35 Euro. 

Aloe Vera Lifting-Behandlung gegen Falten

Auch bei dieser Behandlungsform handelt es sich um eine Gesichtsmaske. Hoch konzentrierte Auszüge aus der Aloe Vera Pflanze sollen den Collagen-Haushalt der Haut anregen, wodurch kleinere Risse und Falten angeblich verringert werden. Obwohl viele Tester positiv darauf reagieren, ist es wissenschaftlich nicht erwiesen, dass Aloe Vera gegen Falten wirkt. Kosten pro Behandlung: ca. 34 Euro.   

Weitere Videos