Ratgeber

Lippen-Make-up mit Wow-Effekt

Lip Art – die kleinen Kunstwerke auf den Lippen

Lip Art ist ein neuer Trend, der auf Bildern einfach nur phantastisch aussieht: Lippen werden zu kleinen, aber extrem wirkungsvollen Kunstwerken ausgearbeitet und dominieren so nicht nur das ganze Gesicht, sondern die komplette Person. Doch kann man sich solche Lippen auch selbst schminken? Und wie lange hält die Lippenkunst eigentlich? Diesen Fragen gehen wir im Folgenden auf den Grund.

In glitzernden Farben bemalte Lippen ziehen alle Blicke auf sich
Für Party und Fotoshooting: Lip Art setzt den Mund in Szene © iStock

Lip Art – die schönsten Looks

Ob Pinterest oder Instagram – unter dem Stichwort Lip Art finden Sie atemberaubende Beispiele für diesen neuen Trend. Edel, shocking oder auch mit richtigem Bildmotiv; die Make-up-Artisten haben inzwischen scheinbar keine Möglichkeit mehr ausgelassen. Nemo in seiner Heimat am Meeresgrund auf den Lippen? Harry Potter vor seiner Schule Hogwarts? Ein verspieltes Blumenmotiv oder der Vampire-Gothic-Look? Die Vielfalt ist nahezu unendlich. Und allen Motiven gemein ist die Faszination, die von ihnen ausgeht.

Wer diese kleinen Kunstwerke betrachtet, den reizt es, sich selbst einmal solche Lippen zu kreieren. Ob zu Halloween, zum Geburtstag oder zu nächsten Mottoparty – mit ein wenig Übung können Sie Ihre Lippen ganz ohne professionelle Hilfe in Lip-Art-Optik gestalten.

So können Sie Ihre Lippen selbst zum Kunstwerk machen

Wer sich einmal selbst an Lip Art versuchen möchte, findet etliche tolle Tutorials im Internet. Egal, für welchen Look Sie sich entscheiden, wichtig ist in jedem Fall, äußerst sorgfältig zu arbeiten. Allen Lippenkunstwerken ist gemein, dass sie einen gewissen 3-D-Effekt aufweisen, also sich vom restlichen Gesicht deutlich abheben. Folgendes Vorgehen hat sich deshalb bewährt:

  1. Beginnen Sie damit, Ihre Gesichtshaut sorgfältig abzudecken und zu mattieren, sodass ein sehr ebenmäßiger Teint entsteht.
  2. Die Lippen selbst nun sehr genau umranden, um dem Mund eine Art Alleinstellungsmerkmal zu verleihen.
  3. Für Lip Art benötigen Sie keine speziellen Beautyprodukte, jedoch sollten Sie weder an Material noch an Zeit sparen. Ob Lippenfarbe, Eyeshadow oder Glitter, alles wird, meist mit einem Make-up-Pinsel, sehr großzügig und in mehreren Schichten aufgetragen.
  4. Damit die Lippenkunst länger hält, am besten alles hinterher mit einem Fixierspray einsprühen. Auch Haarspray erhöht die Haltbarkeit.

Lip Art ist tatsächlich Kunst und es braucht Zeit, ein Kunstwerk fertig zu stellen. Auch ein wenig Übung kann nicht schaden. Testen Sie Ihre Ideen einmal in Ruhe, bevor es dann irgendwann ernst wird.

Alltagstaugliche Lip Art-Varianten – essen und trinken sollte möglich sein

Spricht man von alltagstauglicher Lip Art, ist damit weniger gemeint, dass sich diese Art von Make-up für den Einkauf oder das Büro eignet. Kann man machen, ist aber eigentlich nicht empfehlenswert. Lip Art kommt zur Anwendung, wenn man Blicke auf sich ziehen will. Lip Art ist für Partys, Auftritte oder andere besondere Anlässe gedacht, um zu faszinieren oder auch einmal ein wenig zu schockieren. Alltagstauglich bedeutet viel mehr, Lip Art zu verwenden, die einen ganzen Abend auf einer Party übersteht. Perlen auf den Lippen, Strasssteine oder gar ein künstliches Insekt sind absolute Eyecatcher, doch den ersten Drink überstehen sie kaum. Wenn Sie also nicht für einen Bühnenauftritt Ihr Make-up planen, sind moderatere Designs womöglich die bessere Wahl.

Die einfachsten Looks sind der Galaxy- oder der Rainbow-Look. Gearbeitet wird hier mit viel Farbe, Geschick und natürlich Glitter. Wer mag, kann am Ende einen Fixierer auftragen, die gibt es von unterschiedlichen Anbietern und in diversen Shops. Damit hält die Lippenkunst länger und bleibt nicht überall sofort kleben.

Lip Art im Kontext

Wer Lip Art mag und Lust auf Experimente hat, kann seine Lippen in den Kontext zum Augen-Make-up, den Fingernägeln und/oder den Haaren stellen. Farben und Glitter der Lippen einfach aufnehmen und auf Nägel oder das Augen-Make-up übertragen. Auch die Haare kann man heute passend färben, Haarfarben zum Auswaschen finden Sie in jeder Drogerie und in etlichen Farbtönen. Gestalten Sie sich selbst zu einem Gesamtkunstwerk – Sie werden sich lieben und alle anderen werden Sie bewundern!

Mehr zum Thema Beauty & Wellness

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden