Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Blumenprint in drei verschiedenen Stilrichtungen

Kaum eine Frau, die nicht auf Blumenprint steht – kein Wunder, lässt sich das Muster doch auf unterschiedliche Weise kombinieren: lässig, elegant oder im Flower-Power-Hippie-Style.

25.05.2011 09:00 | 3:41 Min |

Hippie-Style

Um den Hippie-Style zu kreieren, braucht es nicht viel: Ein langes Kleid mit Blumenprint – entweder neu, secondhand oder aus den Tiefen des eigenen Kleiderschranks – genügt im Grunde schon, um die Erinnerung an Woodstock zu wecken. Mit einem locker sitzenden Ledergürtel, einem Lederarmband, einem Hut oder einer Sonnenbrille lässt sich das Outfit leicht pimpen. Wer lieber Hosen trägt, sollte für den Hippie-Look eine Jeans mit leichtem Schlag mit einer weiten Bluse mit Blumenprint kombinieren. Geizen Sie hier nicht mit Accessoires: Schmuck, Handtasche und Tücher dürfen ebenfalls mit Blumen oder aber mit Fransen versehen sein. Im Gegensatz zum Hippie-Look aus den 70ern sollte frau heute immer gut gestylt sein: Haare, Nägel und Make-up müssen sitzen.

Blumenprint in chic

Viel weniger verspielt ist der elegante Look mit Blumenprint. Der Blumenrock wird zum Beispiel mit einer schlichten, schwarzen Jacke oder einem Blazer kombiniert, der eine Farbe aus dem Blumenmuster aufgreift. Hier gilt es, sich auf wenige Accessoires zu beschränken. Wählen Sie zum Beispiel einen schlichten Gürtel und elegante Peeptoes sowie eine hochwertige Handtasche zum Outfit.

Lässiger Look mit Blumenprint

Beim lässigen Look geht es darum, mit wenig Aufwand viel zu erreichen. Mit einer einfachen Bluse mit Blumenprint und einer Jeans ist der halbe Look schon gebaut. Noch entspannter wirken Sie, wenn Sie geblümte Shorts und Sandalen tragen.

Mehr zum Thema Beauty & Wellness

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden