Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Neonfarben im Sommer 2014

Eine gute Nachricht für alle Fashionistas, die gerne Farbe bekennen: Neonfarben bleiben uns 2014 erhalten. Allerdings werden sie diesen Sommer etwas anders kombiniert als in der letzten Saison.

22.03.2013 10:00 | 2:57 Min | © Sat.1

Strahlend schön: Neonfarben weiterhin angesagt

Zugegeben: Neonfarben sind nicht jedermanns Geschmack. Doch inzwischen sollten sich die meisten, modeaffinen Damen und Herren an grelle Töne und schrill bunte Looks gewöhnt haben. Wenn nicht, müssen sie im Sommer 2014 noch einmal beide Augen zudrücken, denn auch in diesem Jahr stehen knallige Farben hoch im Kurs.

Color Blocking: Bürotauglich?

Eine Neuerung gibt es jedoch: Während letztes Jahr vor allem Color Blocking im Trend lag, also die Kombination verschiedener Neonfarben, werden Neonpink, Neonorange und Neonblau 2014 eher mit eleganten Pastell- und Nudetönen gestylt. Speziell die Farbe Gelb hat es Designern und Modevictims in dieser Saison angetan. Kombinieren Sie diese am besten mit ultrahellem Babyblau oder einem sanften Nudeton. Dieser Look ist dann auch fürs Büro geeignet.

Accessoires in Neonfarben

Wenn Ihnen die abgemilderte Variante von Neonfarben immer noch zu auffällig ist, können Sie mit Accessoires in Neonfarben ein Statement setzen: Armbänder, Taschen, Sonnenbrillen, Sandalen mit bunt glänzenden Riemchen und BHs in Neon, die unter transparenten Tops hindurchblitzen: All diese Trendstücke lassen Sie im Sommer erstrahlen. Besonders angesagt sind bei der Bademode 2014 übrigens Badeanzüge und Bikinis in Neonfarben.

Aktuelle Beauty- & Wellness-Tipps

Mehr zum Thema Beauty & Wellness

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden