#Hase Hurry wird gefunden

Die Geschichte von Hase Hurry spielt in Werden an der Ruhr. Gefunden wurde das flauschige und etwas mitgenommen aussehende Häschen von Jan Frohne während eines Spazierganges. Über Facebook rief Jan bereits zur Mithilfe auf, um das Herrchen des 30 Zentimeter großen Hurry ausfindig zu machen – bisher leider ohne Erfolg. Nun passt Jan Frohne auf das kleine Stofftier auf.

#Giraffe Raffi spurlos verschwunden

Nicht minder traurig als die Geschichte von Raffi. Am 1. September wurde die Stoff-Giraffe zum letzten Mal „lebend” gesehen. Seitdem das Stofftier der kleinen Mia als vermisst gilt, „fließen vor allem abends bittere Tränen”, sagt die Mutter des sechsjährigen Mädchens, Nadine Stachelhaus, im Interview mit „Der Westen”.

Bereits 50 Zettel hat die Familie aus Rüttenscheid mit dem Bild von Giraffe Raffi aufgehängt, gemeldet hat sich bisher jedoch nur eine Mutter. Die bat Mia eine Ersatzgiraffe an, doch die Zweitklässlerin ließ sich auf den Deal nicht ein. Raffi bleibt einzigartig – und so sucht Mia noch immer nach ihrem geliebten Langhals. Wir hoffen, dass beide einsamen Tiere bald wieder mit ihren Besitzern vereint sind.

Angeber-Fact: Vielleicht sollten es Jan und Mia mal bei kuscheltier-vermisst.de versuchen. Auf der Seite können verlorene wie gefundene Stofftiere gemeldet werden. 

Die neuesten Artikel im Kinder-Ratgeber

Alles zum Thema Kinder

Noch mehr Artikel über Kinder

Kinder-Ratgeber: Die besten Videos