- Bildquelle: dpa © dpa

#Fun and safe

Der Zugang zu brutalen oder pornografischen Videos ist für den Nachwuchs heute so leicht wie noch nie: Kaum ein Kind, das kein Smartphone oder Tablet besitzt. Mit YouTube Kids will Google das Surfen im Netz für Kinder sicherer machen – zumindest, was Videoinhalte angeht. Angeblich ist die App dank diverser Filter „fun and safe“.

#So funktioniert's

Wie die App funktioniert? Tippt ein Kind zum Beispiel das Wort „Sex“ ein, poppt eine Nachricht auf: Probier‘ was anderes! Eltern sollen außerdem einstellen können, was ihr Kind suchen darf und wie viel Zeit es mit der App verbringt. Channels und Playlists werden in vier Kategorien organisiert: Shows, Musik, Lernen und Entdecken.

#Schlichtes Design

Nicht nur die Inhalte als Design und Bedienung hat Google an die Bedürfnisse der Kids angepasst. Die Menüführung soll besonders einfach sein, ohne ablenkende Elemente wie User-Kommentare. Große Kacheln sind auch mit kleinen Patschehänden leicht zu treffen. Jüngere Kinder, die noch nicht schreiben können, nutzen einfach die Sprachsuche.

#Werbefrei?

Mindestens fünf Sekunden Werbung müssen YouTube-Nutzer auf einigen Kanälen vor einem Clip ertragen, bevor sie diese überspringen können. Nervig – und allzu wünschenswert, dass wenigstens der Nachwuchs davon verschont bliebe. Ob YouTube Kids werbefrei sein wird, steht jedoch noch nicht fest. Momentan wird noch darüber diskutiert.

#Kostenlos

Genauso wie YouTube soll die Kids-Kinderversion kostenlos sein. Ab Montag wird YouTube Kids bei Google Play zum Download freigegeben – zunächst ist die App jedoch nur auf Android-Geräten nutzbar. Ob und wann eine iOS-Version folgt, ist noch nicht bekannt.

Angeber-Fact: YouTube erzielt jedes Jahr ein Wachstum von 50 Prozent.

Familie: News & Tipps

SAT.1 Trends

So alt wurde der älteste Hund der Welt

Maggie ist etwas ganz Besonderes. Die Kelpie-Hündin erreichte nämlich ein so hohes Alter, wie wahrscheinlich kein Hund zuvor. Wieso es dennoch nicht für einen Eintrag ins „Guinness-Buch der Rekorde“ reichte, erfahrt ihr hier.
01:14 min

We are family!

Haustier – ja oder nein? Und wenn ja, welches?

Ein Haustier ist ein Familienmitglied und gerade deshalb sollte man gut darüber nachdenken. Welches Tier passt zur Familie und worauf achten?

We are family!

Wandern und Outdoorvergnügen mit Kindern!

Auf in die Wildnis – wir zeigen, worauf man beim Wandern, Klettern und anderen Outdooraktivitäten mit Kindern achten sollte!

We are family!

Die drei beliebtesten Stillpositionen

Damit es beim Stillen nicht unbequem wird, können Sie verschiedene Positionen einnehmen. Das sind die drei beliebtesten Stillpositionen.
00:49 min

We are family!

Brautstrauß werfen: Brauch mit Tradition

Am Ende der Hochzeitsfeier ist es endlich soweit: Die Braut darf den Brautstrauß werfen. Ein Brauch mit viel Trubel, der vor allem von den heiratswilligen Damen mit Spannung erwartet wird. Doch was steckt hinter der Tradition und wie läuft das Ritual ab?
01:26 min