Teilen
Merken
Gesundheit

Kaputte Zähne bei Kindern: Braun durch Mineralmangel

01.12.2011 • 12:00

Kaputte Zähne bei Kindern sind keine Seltenheit. Auch gerade erst durchgebrochene, neue Zähne können braun verfärbt und stark hitze- und kälteempfindlich sein. Grund dafür ist möglicherweise MIH.

Braun und empfindlich: Kaputte Zähne durch Mineralmangel

Die Ursache für braune, kaputte Zähne bei Kindern könnte die sogenannte Molar Incisor Hypomineralization (MIH) sein. Viele Kinder leiden laut Erkenntnissen von Zahnärzten bereits unter dieser Krankheit. Bei MIH handelt es sich um eine spezielle Form der Schmelzbildungsstörung, welche sowohl die hinteren Backenzähne als auch die Schneidezähne betreffen kann. Die Zähne zeigen sich braun verfärbt und reagieren empfindlich auf Hitze und Kälte. Da betroffene Zähne weniger Mineralien enthalten als gesunde Zähne, sind diese generell poröser und anfälliger für Karies. Heute leiden rund zehn Prozent der Kinder an MIH, von denen fünf Prozent an einer schweren Form mit Substanzverlust der Zähne zu knabbern haben. Genaue Ursachen für die Störung sind zurzeit noch unklar.

Die zahnärztliche Behandlung bezieht sich in der Regel auf das Versiegeln der Zähne, sollte MIH früh genug erkannt worden sein. In schweren Fällen kommen Kronen und Füllungen zum Einsatz. Nur selten müssen Zähne tatsächlich gezogen werden.

Kaputte Zähne bei Kindern vermeiden: Zähne putzen von Beginn an

Um kaputte Zähne bei Kindern zu vermeiden, sollten diese bereits ab dem ersten Erscheinen gepflegt werden. Eltern sollten die ersten Zähne ihres Kindes täglich mit einer kleinen, weichen Zahnbürste pflegen – zunächst am besten nur mit Wasser und ohne Zahnpasta. Wichtig ist es, das Zähneputzen in so jungen Jahren spielerisch zu gestalten, damit es dem Kind Spaß macht. Oftmals wollen Kinder schon früh selbst die Zahnbürste übernehmen. Ein Nachputzen ist dann wichtig, da kleinen Kindern die motorischen Fähigkeiten zur gründlichen Zahnreinigung noch fehlen.

Die Hauptursachen von Karies sind Zucker und Säuren. Um kaputten Zähnen bei Kindern vorzubeugen, sollten Eltern Süßigkeiten direkt nach dem Essen, also vor dem Zähneputzen, geben.