Teilen
Merken
Ratgeber

Halloween-Feier 2015: Wo geht was am 31. Oktober?

31.10.2014 • 20:15

Längst wird der 31.10. nicht mehr nur in Amerika gefeiert. Ist nur die Frage: Wo findet die nächste Halloween-Feier statt? Der SAT.1 Ratgeber verrät, wo Sie 2015 Ende Oktober richtig die Sau, oder besser den Vampir, rauslassen können. In NRW steht Düsseldorf ganz hoch im Kurs.

Amerika: Halloween-Feier Pflicht!

Aus Irland kam der Halloween-Brauch nach Amerika – der Anfang einer erfolgreichen Gruselgeschichte. Die skurrilsten Halloween-Partys steigen daher, wie zu erwarten, in den USA – hier sind die Halloween-Hochburgen. Das Gruselfest ist nach Weihnachten und Thanksgiving das größte Fest des Jahres – und das feiern die Amis überall: vom Weißen Haus bis zum Meeresgrund. In Florida findet jedes Jahr nämlich ein Kürbis-Schnitz-Wettbewerb unter Wasser statt. Und auch Vierbeiner dürfen Halloween feiern. Als Spinne, Kürbis oder Gespenst verkleidet laufen sie in New York seit 20 Jahren auf dem Laufsteg der Halloween-Hunde-Parade. Ganz schön gruselig! Auch in NRW, z.B. in Düsseldorf hat Halloween fußgefasst.

Die größte Halloween-Feier Deutschlands

Halloween feiern_2015_10_19_Halloween-Feier_Bild1_fotolia_kaktus2536
Gruselig wird’s am 31. Oktober besonders auf Burg Falkenstein, wo die älteste Halloween-Feier Deutschlands stattfindet. © kaktus2536 - Fotolia

… findet auf Burg Falkenstein in Darmstadt statt. Bis zu 15.000 Schaulustige pilgern jedes Jahr dorthin, um sich von düsteren Gestalten schocken zu lassen. Eine Schar von Monstern lauert in der Dunkelheit und liefert ein düsteres Spektakel – nichts für Kinder. Von Bühnenshows über freilaufende Ungeheuer, gibt’s hier alles, was das Gruselherz begehrt. Tipp für Familien: Sonntag nach Halloween ist Kindertag. Dann geht’s auf der Burg etwas gesitteter zu. Auch dann sollten die Kids aber nur in Begleitung ihrer Eltern auf Erkundungstour gehen. Denn im Burghof lauern Gestalten, denen die Kleinen lieber nicht allein begegnen sollten.

Wohin an Halloween? Düsseldorf in NRW, Berlin und Co. locken mit Mega-Partys

Süßes oder Saures – mit diesem Spruch feiern Groß und Klein in NRW, am meisten geht natürlich in der Hauptstadt, in Düsseldorf, wo zahlreiche Hallen und Säle am 31. Oktober auf Halloween-Fans warten. Das Motto: Freaky, screamy, bloody. In Berlin können Halloween-Feier- und Verkleidungswütige wählen zwischen Neon, Horror, Masken und Co. – Hauptsache die Halloween-Feier wird gruselig.

Die dunkelste Nacht des Jahres wird auch im Norden standesgemäß gefeiert – entsprechender Dresscode ist natürlich Pflicht. Ob als Vamp, Teufel, Hexe, Zombie oder Beast: Schlüpfen Sie in eine finstere Rolle Ihrer Wahl! Das Gleiche gilt natürlich für alle, die in Wien, München, Köln, Nürnberg oder einer anderen Stadt wohnen. Happy Halloween nach NRW und Co.!