#Erde und „Sonne“ auf einem Bild

„Was ist auf unserem neuen Titelbild zu sehen? Sonne und Erde“ postete die NASA kürzlich auf Twitter unter einem Foto aus dem All, aufgenommen von Astronaut Scott Kelly. Blöd nur, dass sich die NASA täuschte und es sich bei der „Sonne“ eigentlich um den Mond handelte, wie einige Weltraum-Fans geistesgegenwärtig bemerkten. „Wenn das die Sonne ist, würden wir keine Sterne drumherum sehen, oder? Es sei denn, ihr hättet eine ganz neue Kamera erfunden“, so ein User.

#NASA korrigiert Fehler

Kurz nach dem Tweet dann die Korrektur der NASA: „Das ist nicht die Sonne, die die Erde anstrahlt. Es ist der Mond.“ Das Bild mit dem ursprünglichen Kommentar ist mittlerweile gelöscht. Screenshot sei Dank ging der peinliche Fehler der NASA aber um die Welt.

Wäre es das erste Mal, dass die NASA sich täuscht, würden wir ja nichts sagen, denn: shit happens. Diesen Sommer ist aber offenbar der Wurm drin, denn kürzlich bezeichnete die Raumfahrtbehörde den Mond schon einmal als Sonne. Scheint so, als wollten die Experten ihren Lesern Märchen erzählen. Weitere Mythen rund um den Mond – was dran ist und was nicht – findet ihr hier.

Angeber-Fact: Der Mond hat einen Durchmesser von 3.476 Kilometern, die Sonne von etwa 1,4 Millionen. Trotzdem sehen die beiden etwa gleich groß aus. Warum? Das ist eine Frage der Entfernung, denn die Sonne ist von der Erde viel weiter entfernt als der Mond.

Dein Jahreshoroskop 2021