Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Originelle Partysnacks für Karneval

Karneval darf getrunken und geschlemmt werden. Zu aufwendig sollte das Essen aber nicht werden. Ob bei der eigenen Faschingsfeier oder beim Rosenmontagszug: Partysnacks müssen schnell zubereitet sein.

07.02.2013 10:00 | 6:45 Min | © Sat.1

Ideen für schnelle Partysnacks

Den ganzen Tag über Bützje zu verteilen und Kamelle zu fangen, verlangt dem gemeinen Jecken einiges ab. Um den Feiermarathon gut zu überstehen, sollten Sie sich stärken. Die richtigen Partysnacks stillen Ihren Appetit, ohne zu sehr zu beschweren. Wie wäre es zum Beispiel mit gefüllten Minipaprikas? Frisches Mett, Schafskäse, Chili, Senf und Kümmel eignen sich hervorragend für die Füllung. Ebenfalls eine gute Idee sind selbst gemachte Hotdogs. Besonders lecker schmecken die, wenn sie mit kleinen Croissants, Nürnberger Würstchen, Sauerkraut, geraspelten Karotten, Zwiebeln, Frischkäse und Senf zubereitet werden. Statt gerösteter Zwiebeln kommen schmal geschnittene Frühlingszwiebeln oben drauf.

Partysnacks für unterwegs

Wenn Sie es an Rosenmontag richtig krachen lassen wollen, sollten Sie eine gute Grundlage schaffen. Nachdem Sie zu Hause ordentlich gefrühstückt haben, geht es los zum Zug. Einige Partysnacks können Sie hervorragend mitnehmen und zwischendurch naschen. Wichtig ist nur, dass die Lebensmittel relativ fest sind und unverderblich sind. Würstchen im Bierteig beispielsweise sind leckere Partysnacks für unterwegs. Dafür werden kleine Salamis einfach in Mehl gewälzt und dann in einen relativ festen Teig aus Mehl, Ei, Salz und Bier getunkt. In viel Fett frittieren, dann auf Küchenkrepp abtropfen lassen – fertig sind die beschwipsten Würstchen im Schlafrock. Zum Nachtisch gibt es mit Marmelade gefüllte Krapfen.

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden