Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Welche Blumen zum Valentinstag verschenken? Tipps

Blumen zum Valentinstag gehören einfach dazu. Doch welcher Strauß hält besonders lange und worauf sollte man beim Blumenkauf achten? Blumen verschenken – Pflanzenhändler Michel Nas gibt Tipps.

13.02.2013 10:00 | 2:39 Min | © Sat.1

Blumen zum Valentinstag: Discounter, Straßenhändler oder Florist?

Bald ist es wieder so weit: Der Tag der Liebe steht vor der Tür – Blumen zum Valentinstag sind da für viele ein Muss. Mit Schnittblumen machen Sie am 14. Februar jedenfalls nichts verkehrt. Kommen Rosen zum Valentinstag für Sie nicht infrage, sind Tulpen eine weniger kitschige Alternative. Die gibt es nicht nur in vielen verschiedenen Farben, sondern holen auch ein wenig Frühling ins Haus, selbst wenn es draußen noch schneit. Die Qual der Wahl haben Sie hier zwischen Blumen vom Discounter für etwa vier Euro pro Strauß, vom Straßenhändler für einen Euro mehr und vom Floristen für stolze 9 Euro. Mehr Stehvermögen, glaubt Pflanzenexperte Michel Nas, werden die Blumen vom Floristen haben, denn beim Fachhändler gibt es in der Regel Sorten, die so gezüchtet sind, dass sie lange halten. Tipp: ‚Prinzessin Irene‘ ist eine höherwertige Tulpe, an der Sie besonders viel Freude haben werden.

Blumen verschenken: Tipps zur Haltbarkeit

Wer Blumen kauft, möchte sich nicht nur ein paar Stunden an ihnen sattsehen – eine lange Haltbarkeit ist daher besonders wichtig. Der 14. Februar ist zwar nur ein Tag im Jahr, da Blumen zum Valentinstag jedoch ein Zeichen der Liebe und Zuneigung sind, ist es besonders schön, wenn die Blütenpracht den Tag auch überlebt. Tipp für den Blumenkauf: Achten Sie auf die Optik. Sehen die Blumen frisch und grün aus, lohnt es sich in der Regel, das Geld auszugeben. Sind die Stielansätze an der Unterseite hingegen schon etwas matschig, ist das oft ein Zeichen dafür, dass diese schon lange im Wasser stehen. In diesem Falle gilt: Finger weg!

Sind die Blumen gekauft, halten diese besonders lange, wenn Sie sie am Stängel kurz unter der Blüte mit einer Nadel durchstechen. So schießen die Blumen nicht unkontrolliert in die Höhe und bleiben länger aufrecht stehen. So haben Sie besonders lange etwas von der bunten Pracht.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden