- Bildquelle: Youtube_Movieclips © Youtube_Movieclips
150821_Dirty Dancing_Bild 1 im Fliesstext_Youtube_Talimkt
© Youtube_Talimkt

#Eine Melone, die Babys Leben verändern wird

Um als hüftsteifes Mädchen die verruchte Tanztruppe kennenzulernen, hilft Baby einem der Tänzer auf dessen Weg zu seinen Jungs beim Tragen einiger Wassermelonen. Im Club angekommen steht plötzlich Johnny Castle vor ihr. „Was macht die denn hier“, fragt der Tanzgott mit genervter Stimme. Babys geistreiche Antwort: „Ich habe eine Melone getragen.“

150821_Dirty Dancing_Bild 2 im Fliesstext_Youtube_TrailersPlaygroundHD
© Youtube_TrailersPlaygroundHD

#Zum Rhythmus des Herzschlags

Baby versteht die Sache noch nicht so ganz – für sie ist Tanzen nur eine Abfolge von Schritten. Daher nimmt sich Johnny während einer Session seine hübsche Tanzpartnerin zur Brust, legt ihre Hand auf dieselbige und sagt mit eindringlicher sanfter Stimme: „Du musst die Musik fühlen – Bu-bum, Bu-bum.“ Wie romantisch!

150821_Dirty Dancing_Bild 3 im Fliesstext_Youtube_NormenbggStr
© Youtube_NormenbggStr

#Trockenübungen im Wasser

Gäbe es ein Standbild, das für „Dirty Dancing“ steht, dann wäre es dieses: In einem See hebt der muskelbepackte Patrick Swayze – natürlich mit freiem Oberkörper– seine Filmpartnerin mit seinen starken Armen in die Höhe, während sie ihren Körper gerade streckt. Zum ersten Mal gelingt die Hebefigur, vor der Baby doch so große Angst hat. Ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegender Moment!

150821_Dirty Dancing_Bild 4 im Fliesstext_Youtube_Movieclips
© Youtube_Movieclips

#„Mein Baby gehört zu mir, ist das klar?“

Auf Tanz-Rebell Johnny Castle sind die Eltern von Baby nicht sonderlich gut zu sprechen. Für sie ist der Mann mit dem lasziven Hüftschwung [www.sat1.de/ratgeber/liebe-sex/erotik/sexy-tanzen-heisse-tipps-fuer-den-dancefloor] nicht gut genug. Daher erteilen sie der Tochter Kontaktsperre zu Johnny. Der will das aber nicht einsehen, sprengt das Familiendinner im Restaurant und macht den Eltern unmissverständlich klar: „Mein Baby gehört zu mir, ist das klar?“ Aber natürlich ist das klar!

150821_Dirty Dancing_Bild im Fliesstext 5_Youtube_Movieclips
© Youtube_Movieclips

#Finale Tanz-Szene

An dieser Stelle geht jedem „Dirty Dancing“-Fan das Herz auf. Als wunderbare Analogie zu ihren gegensätzlichen sozialen Milieus tanzt Baby im weißen Kleid und Johnny in komplett schwarzer Montur zum Schmuseklassiker „(I've Had) The Time of My Life“ von Bill Medley und Jennifer Warnes. Wer da nicht Pippi in den Augen bekommt...

Angeber-Fact: Wie kann Patrick Swayze bei der Hebefigur-Übung im Wasser nur so gerade stehen? Die Antwort: Mit Hilfe eines festen Untergrundes! Vor Dreh wurde in mehreren Tauchgängen eine Plattform in den See gebaut. Beeindruckend ist die Szene aber trotzdem.