Sex über 60: Keine Frage der Häufigkeit - Bildquelle: dpa picture alliance© dpa picture alliance

Sex über 60: Ein Tabuthema?

Dass Frauen und Männer immer noch an Sex über 60 interessiert sind, wird in der Öffentlichkeit nur selten thematisiert. Sexualität wird automatisch mit Jungsein verbunden, wodurch viele Menschen davon ausgehen, dass eine Erregbarkeit im hohen Alter wegfällt.

Tatsächlich ist es aber so, dass die Libido und Orgasmusfähigkeit insbesondere bei der Frau lange erhalten bleiben. Der Wunsch nach Zärtlichkeit, Sexualität und Befriedigung ist nach wie vor ausgeprägt.

Körperliche Veränderungen

Wird Sex besser, je älter man wird?
Wird Sex besser, je älter man wird? © dpa picture alliance

Frauen haben ab 50 stark mit Ihrer Menopause zu kämpfen. Häufig kommt es zu einer Gewichtszunahme, Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen, die am Selbstwertgefühl zehren. Weil der Körper weniger Sexualhormone, sprich Östrogen, produziert, verläuft die Erregung langsamer und es dauert länger, bis die Scheide feucht wird. Gerade in dieser Zeit ist Sexualität eine wichtige Quelle für die eigene Zufriedenheit.

Bei Männern sind es vor allem Erektionsprobleme, mit denen Sie lernen müssen, umzugehen. Auch hier kann es einige Zeit dauern, bis das Glied steif geworden ist. Das Vorspiel nimmt also bei beiden Geschlechtern eine zunehmend größere Rolle ein.

Sex über 60: Vorteile

Sex über 60 hat jedoch auch einige Vorteile. Sie müssen sich beispielsweise keine Gedanken mehr um Verhütung machen. Im Regelfall ist die fruchtbare Phase abgeschlossen und Sie brauchen keine zusätzlichen Mittelchen, um einer Schwangerschaft vorzubeugen. Außerdem genießen die meisten Paare das höchste Maß an Privatsphäre, da die Kinder ausgezogen sind und sie so viel Platz und Zeit haben, ungestört miteinander zu turteln.

Männer über 60 kommen außerdem weniger schnell zum Orgasmus. Das Liebesspiel dauert somit länger und wird auch insgesamt als befriedigender empfunden. Doch tatsächlich steht der Höhepunkt nicht mehr im Vordergrund: Ältere Menschen haben nicht das Bedürfnis, Höchstleistungen abzuliefern – sie wollen Zuneigung und Liebe spüren und sich insgesamt einfach wohl fühlen.