Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Rhabarber-Tarte mit Vanille

Kuchenfan Kathrin lernt von Sebastian Hahne, wie man eine leckere Rhabarber-Vanille-Tarte zubereitet.

05.06.2013 10:00 | 3:38 Min | © Sat.1

Zutaten der Rhabarber-Tarte mit Vanille

  • 1 Vanilleschote
  • 500 ml Milch
  • 80 gr Puderzucker
  • 3 Eigelb
  • 30 gr Speisestärke
  • 250 gr Blätterteig
  • 400 gr Rhabarber
  • 3 EL brauner Zucker
  • Deko: Puderzucker, Minze, Erdbeereis

Zubereitung der Rhabarber-Tarte mit Vanille

  • Die Milch zusammen mit der ausgekratzten Vanilleschote erhitzen. 
  • 3 Eigelb und 80gr Puderzucker mit einer Küchenmaschine schaumig schlagen. Anschließend die Stärke dazugeben und die Masse unter ständigem Rühren in die Milch geben. Vorsichtig aufkochen und dabei rühren, rühren, rühren.
  • Den Pudding kurz abkühlen lassen und den Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Den Blätterteig ausrollen, auf die gewünschte Form zuschneiden und mit einer Gabel mehrmals einstechen. 
  • Den Rhabarber waschen und schälen bzw. die Fäden ziehen. Die Schnittgröße des Rhabarbers richtet sich nach der gewünschten Form des Blätterteigs.
  • Den Vanillepudding auf den Teig geben, mit dem Rhabarber belegen und mit braunem Zucker bestreuen. 
  • In den vorgeheizten (WICHTIG!) Backofen geben und für ca. 12 Minuten backen.
  • Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen und mit Minze dekorieren. Hierzu passt wunderbar Erdbeereis.
Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden