WhatsApp ohne blaue Haken - zeitweise nicht möglich

Das WhatsApp-Update rief bei Nutzern ursprünglich nicht nur wegen des Features an sich Unmut hervor. Vielen stieß auch auf, dass die neue Lesebestätigung nicht deaktiviert werden konnte. Diese wird in Form von zwei blauen Häkchen angezeigt. Zwar gab es auch vorher schon zwei graue Häkchen. Sie dienten aber nur als Bestätigung, dass die Nachricht erfolgreich übertragen wurde. Immerhin: WhatsApp wollte die Option zum Deaktivieren der Lesebestätigung nachreichen und hat das zum Glück auch getan - wenn auch mit Einschränkungen.

WhatsApp-Lesebestätigung deaktivieren - so geht's

Die Lesebestätigungen lassen sich innerhalb von Sekunden ausschalten. Der Weg ist für die Nutzer von iPhones und Android-Smartphones identisch. In den WhatsApp-Einstellungen gehen Sie zu "Account > Datenschutz > Lesebestätigung". Hier können Sie die WhatsApp-Lesebestätigung deaktivieren.

Allerdings ist Vorsicht geboten, denn die Einstellung unterdrückt nicht die blauen Haken in Gruppenchats. Hierfür können Sie aber auf ein paar alte Tricks zurückgreifen.

Kreative Lösungen gegen die WhatsApp-Lesebestätigung

Nach dem berüchtigten Update der Lesebestätigung konnte man zunächst keine WhatsApp-Nachrichten lesen, ohne blaue Haken aufscheinen zu lassen. Deshalb griffen die User zu diversen kreativen Lösungen. Wer immer noch einen dieser alten Tricks verwendet, kann ihn sich in Zukunft sparen und stattdessen oben beschriebene Einstellung deaktivieren. Es sei denn, man möchte in einem Gruppenchat unsichtbar bleiben. Vielleicht lohnt sich dann doch noch der Blick auf die umständlicheren Lösungen aus der Vergangenheit.

Android-Nutzer hatten es leichter

Wer im Besitz eines Smartphones mit dem Betriebssystem Android war, konnte die Lesebestätigungen bei WhatsApp tatsächlich relativ einfach umgehen. Dafür ließ sich das Homescreen-Widget nutzen, das es für den Messenger unter Android gibt. Das Widget war eigentlich als Vorschauansicht gedacht, um alle ungelesenen Chatnachrichten anzuzeigen, wobei die Mitteilungen in WhatsApp eben nicht als gelesen markiert wurde. Sogar das Lesen längerer Nachrichten war im Widget kein Problem, da die Ansicht scrollbar ist. Erst wenn jemand die Nachrichten tatsächlich in der App angesehen hatte, wurde sie auch als gelesen mit den zwei blauen Haken markiert.

Im Flugmodus WhatsApp lesen - ohne blaue Häkchen

Ein Trick, um die Lesebestätigungen bei WhatsApp auch auf dem iPhone zu umgehen, war der Flugmodus. Wer eine neue Nachricht erhalten hat, musste einfach den Flugmodus auf dem Smartphone aktivieren. Danach konnte man die WhatsApp öffnen und den Text lesen, ohne dass eine Lesebestätigung gesendet wurde. Bevor der Flugmodus wieder deaktiviert wurde, musste man den Messenger aber vollständig schließen, um die blauen Häkchen nicht doch noch zu übermitteln. Damit der Trick funktionierte, musste WhatsApp zudem im Hintergrund laufen, wenn die Nachricht ankommt.

Auf dem iPhone half das Benachrichtigungszentrum

Alternativ konnte man die WhatsApp-Nachrichten unter iOS auch nur im Benachrichtigungszentrum lesen, um blaue Haken zu vermeiden. Die eigentliche App wurde zum Lesen nicht geöffnet, Lesebestätigungen wurden dadurch nicht gesendet. Das funktionierte allerdings nur bei relativ kurzen Nachrichten, denn lange WhatsApp-Texte wurden im Notification-Center nicht vollständig angezeigt. Ähnliches galt für die Chat-Übersicht im Messenger. Auch hier ließen sich kurze Nachrichten ohne Bestätigung lesen.