- Bildquelle: Pixabay.com © Pixabay.com

Sind Hanteln für Frauen überhaupt geeignet?

Aber ja! Das Training mit Kurzhanteln verspricht nicht nur stärkende, sondern auch straffende Wirkung. In den letzten Jahren haben sich Fitnessgurus und Trainingsexperten umfassend mit einem Hantel-Trainingsprogramm für Frauen auseinandergesetzt. Keine Sorge – die riesengroßen Chromhanteln mit den schweren Gewichten müssen es ja nicht gleich sein. Es geht lediglich darum, das Training durch Gewichte zu intensivieren und schneller Muskelmasse aufzubauen . Da reichen oftmals schon wenige Kilogramm.

Gewichte kaufen – worauf achten?

Für Kraftübungen zuhause oder im Verein eignen sich kleine Kurzhanteln. Es gibt sie in zwei Varianten: Die aus einem Stück gefertigten Knochen oder die Scheibenhanteln, bei denen sich das Gewicht individuell einstellen lässt. Die Knochenform lässt sich sehr leicht handhaben: Es muss nichts zusammengesteckt werden und so kann sich auch nichts während des Trainings lösen. Die schützende Gummi-Schicht sorgt für griffigen Halt.

Die Scheibenhanteln haben den Vorteil, dass mit wenigen Handgriffen die Belastung beim Training gesteigert werden kann. Wollen Sie jedoch einfache Übungen absolvieren und kein Bodybuilding betreiben, reichen die Knochen-Hanteln für Frauen.

Wenn Sie Gewichte kaufen möchten, empfiehlt sich der Gang in einen Fachhandel. Um herauszufinden, welches Trainingsgewicht für Sie ideal ist, müssen Sie es testen: Schaffen Sie nicht mehr als acht bis zwölf Wiederholungen, haben Sie Ihr die perfekten Gewichte gefunden. Fällt es Ihnen sehr schwer, sollten Sie sich gegebenenfalls immer für die leichtere Variante entscheiden.

Hanteln richtig einsetzen: Übungen

Es gibt viele Übungen mit Hanteln für Frauen. Wollen Sie Ihre Schultern, Arme, Oberschenkel und den Po stärken, stellen Sie sich mit den Gewichten in den Händen hüftbreit hin. Machen Sie nun einen Schritt nach vorne, beugen ein Knie und senken den Körper mit geradem Rücken und erhobenen Armen ab. Wenn Sie sich wieder aufrichten, lassen Sie auch die Arme wieder sinken. Wiederholen Sie diese Übung zehnmal – abwechselnd mit dem rechten und dem linken Bein vorne.

Wünschen Sie sich straffere Oberarme , heben Sie die Hände mit den Hanteln über den Kopf. Beugen Sie die Arme und führen die Hanteln bei gestrecktem Oberarm hinter den Kopf und wiederholen Sie diese Bewegung zehnmal.

Sie wollen lieber mit Kettlebell trainieren ? Im SAT.1 Ratgeber erfahren Sie, wie Sie sie am besten nutzen.

Aktuelle Sport & Fitness Tipps

Wir machen Sie fit!

Cardio-Training: Tipps für optimale Fettverbrennung

Cardio-Training ist bei vielen sehr beliebt. Doch wie verbraucht man damit am meisten Kalorien? Wir verraten es euch im Video.
01:04 min

Einfach abnehmen - so klappt's!

Kalorienverbrauch: Spazieren gehen macht schlank

Abnehmen können Sie so ohne schweißtreibende Übungen im Fitnessstudio. Jeder Gang macht schlank - warum das stimmt, erfahren Sie hier.
01:56 min

Wir machen Sie fit!

Kieser Training-Preise: Was die Rückenübungen kosten

Es hat schon vielen Menschen mit ihren Leiden geholfen und das Rückgrat gestärkt: Kieser Training.
01:52 min

Einfach abnehmen - so klappt's!

Dein Workout könnte schuld daran sein, dass du zunimmst

Du bist in Sachen Fitness voller Elan ins neue Jahr gestartet? Dann gibt es ein paar Punkte, auf die du unbedingt achten solltest. Denn durch zu viel Sport, kannst du sogar zunehmen! Was dahinter steckt, verraten wir dir im Video.
01:13 min

Einfach abnehmen - so klappt's!

Doppelkinn wegtrainieren: Tipps gegen die Speckschwarte

Sie können Ihr Doppelkinn wegtrainieren. Ein paar einfache Übungen machen es möglich. Welche das sind, erfahren Sie im SAT.1 Ratgeber.
01:34 min