Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Benzin im Blut: Auto-Paradies Emilia-Romagna

Wem aufheulende Motoren eine Gänsehaut bescheren und wer zum Einschlafen nicht Schäfchen, sondern Automarken zählt, der sollte unbedingt einmal die Emilia-Romagna besuchen – ein echtes Paradies für Autoliebhaber im Norden von Italien.

26.09.2012 10:00 | 4:23 Min | © SAT.1

Von Alfa über Ferrari bis Stanguellini: Auto-Vielfalt in der Emilia-Romagna

Urlauber mit Benzin im Blut kommen um eine Reise in die norditalienische Emilia-Romagna eigentlich nicht herum. Keine andere europäische Gegend kann mehr in Sachen Auto bieten. In Modena und Bologna findet sich so ziemlich alles, was auf dem italienischen Automarkt Rang und Namen hat: Von Alfa über Ducati, von Lamborghini über Ferrari und Maserati bis hin zu Stanguellini gibt es hier alles, was mit viel PS auf vier Rädern unterwegs ist. Alte und neue Fahrzeuge aus der Schmiede von Dino und Enzo Ferrari, aber auch andere Raritäten der Automobilbranche stehen zum Beispiel im neu eröffneten Showroom in Modena. Aber auch ein Besuch im Ferrari-Museum in Maranello lohnt sich in jedem Fall: Neben edlen Karossen gibt es hier auch einen Rennwagen-Simulator für Kinder. 

Fahrspaß im Auto: Durch die Emilia-Romagna mit Rennwagen oder Oldtimer

Wer sich an den vielen Autos satt gesehen hat, kann sich anschließend selbst hinter das Steuer setzen. Wo? Zum Beispiel auf der neuen Rennstrecke in Modena, dem Autodromo. Für 400 Euro geht es hier für fünf Runden mit einem echten Ferrari auf die Rennstrecke. Vielleicht um den Rundenrekord von einer Minute und 15 Sekunden zu brechen?  Aber keine Angst, auch an Sicherheit wird hier gedacht: Die erste Runde wird von einem Instruktor begleitet, außerdem geht es ausschließlich mit Rennhelm, Fünfpunktgurt und Brandschutz auf die Strecke. Wem der Ferrari-Rennwagen mit seinen 300 km/h zu teuer ist, der kann auch für günstigere 65 Euro eine halbe Stunde mit einem KTM X-Bow seine Runden auf der etwas über zwei Kilometer langen Rennbahn drehen. Urlauber, die es noch gemütlicher mögen, können sich außerdem für einen Tagestrip mit einem Oldtimer entscheiden. Auf diese Weise lässt sich die Schönheit der Landschaft stilecht genießen. Eines der Charakter-Autos gibt es für rund 200 Euro inklusive Versicherung und 120 Frei-Kilometern.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden