- Bildquelle: dpa © dpa

#Die leuchtenden Schlüpfer von Eislingen

Wer kürzlich durch die Innenstadt von Eislingen lief, wird die schönen Lichterketten über der Straße sicherlich schon bemerkt haben. Erst beim zweiten Blick fällt jedoch auf, dass an der Straßenbeleuchtung irgendetwas nicht stimmt – die Deko erinnert aufgrund ihrer Form nämlich sehr an Unterhosen.

#Bewohner sind stolz auf ihre Unterhosen

Statt sich über diesen Fauxpas zu ärgern, nehmen die Anwohner ihre Weihnachtsbeleuchtung mit Humor. „Die Unterhosen gehören zu Eislingen, was wäre Weihnachten ohne diese Dekoration?“, schreibt ein User auf der Facebook-Seite des Stuttgarter Radiosenders „Die Neue 107.7“. Und eine Sprecherin der Stadt stellt klar: „Die Eislinger stehen zu ihrer Beleuchtung, weil sie nicht nullachtfünfzehn ist.“

#Deko mit langer Tradition

Der „Sternenregen“, wie die Eislinger ihre besondere Weihnachtsbeleuchtung nennen, wird bereits seit 15 Jahren zur Adventszeit aufhängt. Erst jetzt wurde man jedoch anscheinend auch außerhalb der Kleinstadt auf die schlüpfrige Deko aufmerksam. Was meint ihr? Schön oder absolutes No-Go?

Angeber-Fact: Streikt das Internet bei euch besonders an kalten Wintertagen? Das könnte mit der Weihnachtsdeko zu tun haben. Laut der britischen Medienaufsichtsbehörde „Ofcom“ führen Lichterketten und Co. oft zu WLAN-Störungen. Die Eislinger wird’s kaum ärgern, denn wer braucht schon Internet, wenn leuchtende Schlüpfer für Unterhaltung sorgen?

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Die besten Weihnachts-Videos