Teilen
Merken
Wohnen & Garten

Weihnachtsdeko basteln: Günstige Ideen für Baumschmuck

18.12.2012 • 10:00

Teure Winter-Deko kommt Bettina Dopheide nicht an den Baum. Sie zeigt, wie man mit einfachen Gegenständen aus dem Haushalt Weihnachtsdeko basteln kann

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum

Sie sind auf der Suche nach Ideen, wie Sie Ihr Fenster dekorieren können? Als weihnachtliches Motiv eignet sich ein kleines Weihnachtsbäumchen. Dieses ist mithilfe von Steckmoos leicht kreiert. Zunächst wird aus dem Steckmoos eine Tanne geformt, die in einem kleinen Gläschen positioniert wird. Mit echtem Moos aus dem Garten können Sie den Steckschaum am Glasrand kaschieren. Der eigentliche Hingucker ist aber die Baumkrone. Diese können Sie zum Beispiel mit quietschbunten Bonbons gestalten. Einfach mit Heißkleber leicht andrücken – fertig.

Weihnachtsdeko basteln: Der natürliche Baumschmuck

Mit einfachen Haushaltsgegenständen können Sie auch echten Weihnachtsbaumschmuck basteln. Baumrinde, Apfel- und Orangescheiben, Chilis, alte Löffel – mit all diesen Dingen können Sie günstige Weihnachtsdeko basteln. Die Chilischoten können Sie etwa nacheinander auffädeln und als feurige Girlande für den Baum verwenden. Als Baumschmuck eignen sich außerdem Orangen- und Apfelscheiben. Die Orangen können einfach aufgefädelt und direkt an den Baum gehangen werden. So duftet Ihr Tannenbaum angenehm fruchtig. Apfelscheiben sollten vorher mit dem Saft von Orangen oder Zitronen bestrichen werden, damit sie sich nicht unschön bräunen. Anschließend im Ofen bei 100 Grad Celsius für eine halbe Stunde trocknen und ebenfalls ans Bäumchen hängen. Eine weitere tolle Idee: Verbiegen Sie alte kleine Löffel so, dass Sie später an den Tannenzweigen hängen bleiben. Die Löffel bekleben Sie mit duftenden Backgewürzen wie Zimt und Nelken. So schnell ist die natürlich aromatische Tanne beschmückt! Wie Sie außerdem Baumrinde als Tannenschmuck nutzen können, und weitere tolle Ideen zum Nachmachen sehen Sie im SAT.1 Video.