Teilen
Merken
Wohnen & Garten

Kinderzimmer gestalten: Ideen für ein Weltraum-Zimmer

15.04.2013 • 10:00

Ein Kinderzimmer gestalten die meisten Eltern zunächst in Pastellfarben, hellblau für Jungs, rosa für Mädchen. Werden die Kinder größer, finden sie das jedoch oft uncool. Zeit für eine Umgestaltung!

Wandgestaltung im Weltraum-Design

Überlegen Sie sich zunächst ein Thema, nach dem Sie das Kinderzimmer gestalten möchten. Danach richtet sich die Wandfarbe, aber auch die Dekoration. Nachwuchskicker werden sich bestimmt über ein grasgrünes Kinderzimmer mit Fußball-Deko freuen, Science Fiction-Fans über Star Wars-Deko im großen Stil.

Bine Brändle will heute ein Weltraum-Kinderzimmer gestalten. Dafür streicht sie zunächst die Wand in einem satten Dunkelblau – das verleiht dem Raum Tiefe. Sobald die Farbe getrocknet ist, geht es an die detaillierte Wandgestaltung. Mit weißem Acryllackspray, Vorlagen aus einem Weltraumbuch und ein paar Schablonen aus Papier lässt sich eine realistisch wirkende Galaxie mit Milchstraße an die Wand sprühen.

Möbel für das Kinderzimmer gestalten

Wer Muße hat, sollte passend zum Thema auch die Möbel im Kinderzimmer gestalten. Keine Angst, das ist nicht so schwer, wie es sich anhört. Wer Möbel selber gestalten will, muss diese zunächst abschleifen und dann streichen. Im Weltraum-Zimmer bekommt auch der Schreibtisch einen dunkelblauen Anstrich. Mit hellerer Farbe lassen sich anschließend noch Akzente setzen und Details aufmalen. Alternativ kann man die Möbel bekleben, zum Beispiel mit thematisch passendem Geschenkpapier, Fotodrucken oder einer Glitzerfolie.