Was ist alles bei einem Möbeltransport zu beachten? - Bildquelle: pixabay© pixabay

Möbeltransport ohne Mühen – ein Rundum-Serviceangebot vom Fachmann

Ein Möbeltransport ist in der Regel ein nicht so häufig vorkommendes Ereignis. Spätestens beim Kauf neuer Möbel oder beim Umzug rückt er aber ins Sichtfeld. Viele Erinnerungen werden dabei wach – nicht bei jedem nur die besten. Um diesen ein Pendant gegenüberzustellen, können Sie die volle Serviceleistung in Anspruch nehmen. Beim Kauf eines neuen Möbels wird Ihnen dieses allermeist angeboten. Egal, ob Sie im kleineren Fachhandel gekauft haben oder im großen Möbelhaus – Sie können sich die Möbel liefern und Aufstellen lassen. Das kostet in vielen Fällen auch keine extra Gebühr. Auch die etwaige Entsorgung des alten Schranks ist im Service mit inbegriffen. Damit wird jeder neue Kauf professionell bis in Ihr Wohnzimmer begleitet.

Ein Umzug mit Möbeltransport kann so einfach sein

Doch auch beim Umzug stellt sich nicht die Frage danach ob Ihre Möbel transportiert werden, sondern von wem. Die erste Frage sollte dabei nicht sein: Kann ich mir einen fachmännischen Möbeltransport leisten? Sondern vielmehr: Kann ich einen sicheren Transport meiner Möbel allein garantieren und organisieren! Das hängt nicht nur von Ihrer guten körperlichen Verfassung ab, sondern auch von der jeweiligen Wohnung, der Etage, den zu bewegenden Gegenständen und nicht zuletzt vom Wetter. Ein Umzug kann bei Regen und Schnee selten eine Woche verschoben werden. Mit einer Umzugsfirma sind Sie dabei auf der sicheren Seite. Die Vorteile sind:

  • Abbau und Transport von Wohnzimmer zu Wohnzimmer
  • Vollständige Versicherung
  • sichere termingerechte Durchführung
  • keine Zusatzkosten für Verpackungsmaterial, LKW-Miete, Spanngurte, etc.

Doch wird ein Spediteur nicht zwingend gebraucht, wenn Sie den Ablauf und die Koordination eines Möbeltransports sicher einschätzen können. Letztlich kommt es von Situation zu Situation darauf an gut und risikogerecht abzuwägen. Der finanzielle Mehraufwand eines professionellen Möbeltransports kann sich dabei schnell auszahlen.

Für besondere Fracht ist ein Möbeltransport vom Fachmann unumgänglich

Nicht nur Gefahrengut wie Flüssigkeiten, große Bauelemente oder lebende Tiere gilt als Spezialtransport. Auch ein große Anzahl, der im Haushalt befindlichen Möbel und Gegenstände des täglichen Bedarfs könnte eine Sonderbehandlung benötigen, wenn es ums Transportieren geht. Ein Klavier, ein Tresor oder auch Antiquitäten sind Gegenstände, die Sie nicht einfach auf einen Kleintransporter verladen können. Sie bedürfen eines fachgerechten Möbeltransports, um verrutschende Ladung und Beschädigungen auszuschließen. Auch Kunstgegenstände wie Gemälde und Skulpturen gehören zu dieser Transportgruppe. Denken Sie auch bei Käufen von Gebraucht oder über regionale Kleinanzeigen daran, dass Möbel und Hausrat mit Transportkosten eventuell teurer werden könnten, als auf den ersten Blick gedacht.

Aktuelle Wohnen & Garten Tipps

Wohnen & Garten

Rosen trocknen lassen: Mit Haarspray oder im Backofen?

Sie möchten Ihren Brautstrauß zur Erinnerung aufbewahren oder ein paar Rosen trocknen, um sie als Herbst-, Winter- oder Frühlingsdeko zu verwenden? Dann aufgepasst, denn es gibt verschiedene Möglichkeiten für die DIY-Konservierung. Der SAT.1 Ratgeber verrät, wie’s am besten klappt.
01:53 min

Wohnen & Garten

Katze aus Garten vertreiben: Hausmittel können helfen

Putzig, verschmust, einfach süß – finden Katzenliebhaber. Doch können Miezen auch viel Unheil anrichten. Wie Sie eine Katze aus dem Garten vertreiben? Einige Hausmittel helfen. Welche, erfahren Sie im Folgenden.
01:16 min

Wohnen & Garten

Hartriegel schneiden und pflegen: Tipps und Tricks

Der Hartriegel ist eine besonders dekorative Pflanze, die ganzjährig von Frühling bis Winter für Farbe im Garten sorgt. Ob mit den hübschen Hochblättern oder dem wunderbar gefärbten Holz, hängt von der jeweiligen Sorte ab. Erfahren Sie hier mehr dazu, wie Sie das Ziergehölz schneiden und pflegen.
01:35 min

Wohnen & Garten

Gartentrampolin im Test: Sicherheit am wichtigsten

Geliebt, genutzt, gefährlich – das alles trifft auf das Lieblings-Outdoor-Spielgerät der meisten Kinder zu: das Gartentrampolin. Ein Test nimmt das XXL-Springgerät daher einmal genauer unter die Lupe und zeigt, was viele nicht wissen: Fehlende Wartung gefährdet die Sicherheit der kleinen Hüpfer. Worauf Sie achten sollten, bevor das Gerät zum Einsatz kommt, verrät der SAT.1 Ratgeber.
01:33 min

Wohnen & Garten

Grabbepflanzung für Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Die letzte Ruhestätte eines geliebten Menschen möchten Hinterbliebene so schön wie möglich gestalten. Die Grabbepflanzung ist hierbei von entscheidender Bedeutung. Da nicht selten die Möglichkeit fehlt, die Stätte regelmäßig zu besuchen, ist eine Bepflanzung sinnvoll, die dauerhaft und pflegeleicht zugleich ist – und das von Frühling über Sommer und Herbst bis zum Winter. Hier finden Sie Beispiele und Ideen.
01:27 min