Einfach mal Radio machen, geht das? Ja, beim Störfunk, dem Münchner Jugendradio zum Mitmachen. Hier darf jeder ran. Einzige Voraussetzung: Man muss zwischen 15 und 26 Jahre alt sein und zur offenen Redaktionssitzung kommen.

Beim Störfunk haben Jugendliche und junge Erwachsene die Möglichkeit – ganz ohne Vorkenntnisse – journalistische Erfahrungen zu sammeln und eigene Sendungen im Radio zu produzieren. Die Themen reichen von Musik- und Jugendkultur über Schule und Ausbildung bis zu Comedy und Hörspiel.

Tristan Reitter, 21, ist schon seit fünf Jahren dabei. Seine Leidenschaft sind Musiksendungen und das am liebsten LIVE. „Wir haben hier eine gewisse Narrenfreiheit, was die Musik angeht“ sagt der angehende Stu- dent der Medientechnik ein bisschen stolz, und „die Musik, die ich hier gerade spiele, die spielt mit Sicher- heit kein anderer Sender in München“.

Die jungen Moderatorinnen und Moderatoren erarbeiten und produzieren ihre Sendungen eigenverant- wortlich, ob beim Kollegentalk im Studio zum Thema Nachhaltigkeit oder bei einer Reportage aus dem Schlossmuseum Ismaning. Medienpädagogische Unterstützung gibt’s von Elke Michaelis vom Medienzent- rum München. Maria Rilz war mit der Kamera dabei.

Filmbeiträge von Maria Rilz, Redaktion Heike Springer

Eine Produktion des Evangelischen Fernsehens München www.lebensformen-tv.de

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767
USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Verantwortlich für den Inhalt: Alexander Stöckl
Chefredaktion: Alexander Stöckl, Harry Klein