Während der Olympischen Spiele 1972 bewohnt Willy Brandt die 1902 fertiggestellte Villa am Starnberger See. Er empfängt dort Henry Kissinger, Edward Heath und Georges Pompidou.

Die Villa war der Stadt München von der einstigen Besitzerin Bertha Koempel vermacht worden. Zehn Jahre später beschließt die Stadt München, die Villa internationalen Künstlerinnen und Künstlern zur Verfügung zu stellen, die dort einen bis zu dreimonatigen projektbezogenen Aufenthalt finanziert bekommen. Schon zu Zeiten des New Yorker Arzt-Ehepaares  Franz und Bertha Koempel gingen international bekannte Künstler in der Villa Waldberta ein und aus.         

Die Autoren Martin Schwimmer und Dominik Utz begleiten Künstlerinnen und Künstler aus Armenien und Süd-Korea während ihrer Zeit in der Villa Waldberta und begeben sich auf die Spuren des Künstlerdomizils.

Redaktion: Gunnar Dillschneider

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767, USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Datenschutzbeauftragte: Dagmar Krauß datenschutz@sat1bayern.de
Es gelten die Datenschutzbestimmungen von SAT1.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Verantwortlich für den Inhalt: Alexander Stöckl, Chefredaktion: Alexander Stöckl, Harry Klein