Motorradfahrer übersehen: Mann (54) stirbt - Bildquelle: dpa© dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Oberbayern sind ein 54 Jahre alter Motorradfahrer getötet und drei Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Samstag übersah ein 43-jähriger Autofahrer bei Bichl im Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen den Biker, als er mit seinem Wagen auf den Parkplatz Hoffilze abbiegen wollte. Der Motorradfahrer fuhr in selber Richtung an einer Autokolonne vorbei und prallte am Freitagabend in den querstehenden Wagen.

Der Zweiradfahrer war sofort tot. "Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Murnau geflogen." Seine beiden Beifahrerinnen, eine 41-Jährige und ein drei Jahre altes Kind, erlitten in dem Wagen leichte Verletzungen und wurden "zur Behandlung ebenfalls ins Klinikum Murnau gefahren".

Die Bundesstraße 472 blieb bis in die Nacht gesperrt. Es kam zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Schaden beläuft sich, laut Polizei, auf rund 20.000 Euro. (dpa)

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767
USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Chefredakteure: Harry Klein, Alexander Stöckl