Clip

17:30 SAT.1 Bayern

Enkeltrick: Festnahme bei Geldübergabe

Eine Frau aus dem Allgäu hat gemeinsam mit der Polizei einem üblen Betrüger das Handwerk gelegt. Hiltrud B. möchte nicht erkannt werden, aber mit ihrer Geschichte will sie andere warnen.

Alles beginnt mit einem Telefongespräch: Der Anrufer sagt, er sei ihr Enkel, seine Stimme sei wegen einer Erkältung heiser und er brauche ganz schnell 15.000 Euro, um eine Wohnung anzuzahlen.

Doch die 73-jährige wird sofort stutzig und ruft die Polizei. Die rät, eine Geldübergabe zu verabreden - mit Polizeischutz natürlich. Der angebliche Enkel schlägt einen Park in Kaufbeuren vor. 

Um seine Tarnung aufrecht zu erhalten, ruft er wieder an und sagt, er selbst stehe leider im Stau - deshalb käme ein Bekannter, um das Geld zu holen. Die Polizei nimmt den 44-jährigen Polen fest.

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767
USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Chefredakteure: Harry Klein, Alexander Stöckl