Am 13. November 2017 hört Arias Herz auf zu schlagen. Aria kann reanimiert werden. Es stellt sich heraus, dass ihr linker Ventrikel stark vergrößert ist und das Herz nur noch einen EF von 13 % besitzt. Anfang Dezember wird ein Herzkatheter durchgeführt, bei dem sich herausstellt, dass Aria's Herzschwäche angeboren ist. 

Die Diagnose: Linksventrikulär betonte dilatative Kardiomyopathie

Das Risiko im Kindesalter an einer DCM zu erkranken liegt bei 1:100.000. DCM ist eine fortschreitende Herzmuskelerkrankung, die einzige zuverlässige Behandlungsmöglichkeit bei dieser Krankheit ist die Herztransplantation.Am 16. Februar 2018 wird Aria bei Eurotransplant gelistet. Seitdem wartet sie auf ein Spenderherz. Aria's Zustand ist aktuell sehr schlecht. Ihr EF-Wert liegt im Moment nur noch bei 9 %. Hier in Deutschland ist die Wartezeit auf ein neues Herz ungewiss und kann bis zu 2 Jahre betragen. Diese Zeit hat Aria nicht! Da Arias Papa aus den USA stammt, besitzt sie die doppelte Staatsbürgerschaft. Das Krankenhaus "Le Bonheur" in Memphis, Tennesee, hat sich bereiterklärt, Aria zu behandeln. Die Wartezeit in den USA auf ein Spenderherz beträgt laut Aussagen der dortigen Ärzte maximal einen Monat.

Über 300.000 Euro fehlen für die lebensrettende Operation der kleinen Aria. Falls Sie ihr und ihrer Familie helfen wollen, können Sie hier spenden:

Spendenkonto: 

IBAN: DE19 7606 9468 0100 9252 50
BIC: GENODEF1GU1
Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen
Kontoinhaber: Kinderschicksale Mittelfranken e. V.
Verwendungszweck:"Spende für Aria"

Weitere Informationen finden Sie hier.

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG, Hollerithstraße 3, D-81829 München
vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin:
Privatfernsehen in bayern Verwaltungs GmbH (persönlich haftend)
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 157767, USt.-IdNr.: DE 814453232
Kontakt: Tel. 089/204 007 0, E-Mail: info@sat1bayern.de
Datenschutzbeauftragte: Dagmar Krauß datenschutz@sat1bayern.de
Es gelten die Datenschutzbestimmungen von SAT1.de
Programmaufsicht: Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Verantwortlich für den Inhalt: Alexander Stöckl, Chefredaktion: Alexander Stöckl, Harry Klein