Anzeige
Perfektes Abnehm-Rezept für den Herbst

Abnehmen mit Tee: Die 5 besten Sorten!

  • Aktualisiert: 25.11.2022
  • 09:42
iprogressman

Zum Abnehmen einfach Abwarten und Tee trinken? Ganz so einfach ist das leider nicht. Aber tatsächlich können einige Teesorten dafür sorgen, dass die Kilos schneller purzeln. Wir verraten Ihnen hier, welche Teesorten beim Abnehmen helfen und wie Sie aus dem heißen Getränk einen leckeren und sommerlichen Diät-Drink zaubern. 

Anzeige

Viel trinken ist immer gesund, doch insbesondere Tee ist ein Klassikergetränk, wenn es ums Abnehmen geht. Nicht nur, weil Tee keine Kalorien hat und sich wie Wasser somit nicht auf die Kalorienbilanz auswirkt: Manche Teesorten können die Diät sogar wesentlich unterstützen, indem sie den Stoffwechsel ankurbeln und Heißhunger lindern.

Lese hier, ob Chia-Wasser soll beim Abnehmen hilft, wie Apfelessig gegen einen Blähbauch wirkt, was mit deinem Gewicht passiert, wenn du täglich Zitronenwasser trinkst und ob die French Cheese Diät mit Käse die Pfunde purzeln lässt.  Suppen für die kalte Jahreszeit, die fast so lecker sind wie beim Oma gibt es hier.

So hilft Teetrinken beim Abnehmen

Aber von vorne: Beim Abnehmen geht es hauptsächlich um das sogenannte Kaloriendefizit. Kaloriendefizit bedeutet, dass Sie am Tag mehr Kalorien verbrauchen, als Sie zu sich nehmen. Die meisten Kalorien verbraucht der Körper automatisch durch den sogenannten Grundumsatz – das ist die Energie, die der Körper pro Tag mindestens braucht, um zu funktionieren. Wer sich viel bewegt, erhöht dadurch den Kalorienumsatz.

Im Clip: Unsere Moderatoren versuchen sich als Tee-Experten: Ob es ihnen gelingt?

Durch Getränke wie Säfte oder Softdrinks nehmen wir häufig viele zusätzliche Kalorien zu uns, die sich früher oder später auf der Waage bemerkbar machen. Wer das vermeiden will, greift lieber zu Wasser – oder Tee. Ein Vorteil von Tee ist die Geschmacksvielfalt, doch was manche Tees zum Fatburner macht, sind die Inhaltsstoffe der Teepflanzen. Diese wirken zum Teil entgiftend, zügeln den Appetit und kurbeln sogar die Fettverbrennung an. 

Abnehmen mit Tee: Diese Teesorten unterstützen die Diät

Nicht alle Tees enthalten die besonderen Inhaltsstoffe, die dabei unterstützen können, ein paar Kilo zu verlieren. Die gute Nachricht ist: Sie müssen keine überteuerten "Abnehm-Tees" kaufen, um von dem Effekt zu profitieren.

Anzeige
Anzeige

Und: Im Sommer schmecken die Tees auch super-lecker und erfrischend als Kaltgetränke. Dazu einfach den Tee aufkochen, zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen und bei Bedarf mit Eiswürfeln schlürfen.

Diese fünf Teesorten mit Fatburn-Effekt helfen beim Abnehmen am besten:

  • Grüner Tee
  • Ingwertee
  • Mate
  • Oolong Tee
  • Brennesseltee

Tee ist aber nicht nur förderlich beim Abnehmen: Wir verraten dir, wie sich die verschiedenen Teesorten auf deine Gesundheit auswirken. 

Alles, was Tee-Fans unbedingt wissen müssen
TeeSortenTeaser
News

Abnehmen, Anti-Aging, Energie-Booster: Was bewirkt welche Teesorte?

Minze, Kamille & Co: Wir verraten dir, mit welchen Teesorten du deine Gesundheit unterstützen kannst

  • 07.11.2022
  • 10:37 Uhr

1. Grüner Tee

Grüner Tee macht nicht nur wach und ist damit ein idealer Kaffee-Ersatz: die in den Blättern des Grüntee enthaltenen Catechine kurbeln zudem auch die Fettverbrennung an. Diese sind allerdings auch für den bitteren Geschmack verantwortlich. Aber genau diese Bitterstoffe lindern zusätzlich den Heißhunger auf Süßes. Deshalb eignet sich Grüntee ideal für eine Diät.

2. Ingwertee

Ingwertee ist vor allem dafür bekannt, das Immunsystem in der kalten Jahreszeit mit Vitaminen und Mineralstoffen zu unterstützen. Doch auch beim Abnehmen kann der Tee aus der scharfen Knolle helfen, da er den Stoffwechsel ankurbelt und die Verdauung verbessert.

3. Mate

Natürlich meinen wir nicht nicht die süße Mate-Limo aus dem Supermarkt, sondern frisch aus losen Blättern aufgegossener Mate. In Lateinamerika werden sogar die frischen Mate-Blätter gekaut, um das Hungergefühl zu unterdrücken. Doch auch in flüssiger Form helfen das enthaltene Koffein und die Saponine Kalorien zu verbrennen. Wer jetzt noch schnell ein paar Pfunde für den Sommerurlaub verlieren möchte, sollte Mate also in seinen Diätplan aufnehmen.

4. Oolong Tee

Der halbfermentierte Oolong Tee wird in Asien meist zu fettigen Gerichten serviert, da er viele Saponine enthält, die dem Körper helfen Fett zu spalten. Deshalb gilt Oolong als Fatburner-Tee. Mit etwas weniger Koffein als grüner Tee, macht Oolong zwar nicht so wach, doch es genügt, um den Stoffwechsel anzufeuern und das Abnehmen damit zu beschleunigen.

Anzeige

Du bist es Leid ständig Kräuter im Supermarkt zu kaufen? Wir haben 5 frische Kräuter für dich, die du kinderleicht Zuhause anbauen kannst

5. Brennesseltee

Brennesseltee ist eine koffeinfreie Teesorte, die ebenfalls bei einer Diät unterstützen kann. Das liegt vor allem daran, dass Brennesseltee einen sehr hohen Kalium- und Calciumgehalt hat, der entwässernd wirkt. Wer Brennesseltee trinkt, verliert also viel Wasser – was sich auch auf der Waage bemerkbar macht. Wichtig ist hier, den Tee nur in Maßen zu trinken und zusätzlich viel Wasser zu trinken.

Fazit: Ist Tee wirklich zum Abnehmen geeignet?

Durchs Tee trinken allein, nimmt man natürlich nicht ab. Aber bestimmte Teesorten können die Diät durchaus unterstützen. Solange Sie nicht zum gesüßten Eistee aus dem Supermarkt greift oder selbst Zucker hinzufügt, ist Tee das ideale Getränk für alle, die ein paar Pfunde verlieren möchten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte dich noch interessieren
Gewürze zum abnehmen
News

Abnehmen mit Nelken, Kurkuma und Co.: So kannst du mit leckeren Gewürzen Kilos verlieren

  • 25.11.2022
  • 16:11 Uhr
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group