Anzeige

Kindergeburtstag Rezepte: Smarties-Torte & Co. - 14 einfache Rezepte für zuhause

  • Aktualisiert: 26.08.2022
  • 15:32
South_agency

Herzlichen Glückwunsch! Wenn die Kleinen Geburtstag feiern, geht es hoch her. Da tollen schnell mal zehn Kinder durch die Wohnung oder den Garten. Von all dem Rennen, Toben und Spielen bekommen sie natürlich Hunger. Eine Geburtstagstorte darf da also nicht fehlen! Mit unseren bunten Rezepten für den Kindergeburtstag wird die hungrige Meute aber gezähmt und dem Geburtstagskind natürlich der Geburtstag versüßt.

Anzeige

Möglichst bunt, fantasievoll und lecker sollten sie sein – Geburtstagstorten und Kuchen für den Kindergeburtstag sind eine besondere Herausforderung. Denn das Auge der kleinen Gourmets isst mit und Snacks und Kuchen am Geburtstag sollen vor allem eines: Spaß machen. Damit der Aufwand machbar bleibt und trotzdem alle satt und glücklich werden, haben wir die besten Snacks und lustige Torten für den Kindergeburtstag für dich zusammengestellt. 

Leckere Snacks für den gelungenen Kindergeburtstag

Auch auf der Geburtstagsfeier sollen die Kinder selbstverständlich nicht nur Süßes essen. Gerade wenn viel gespielt und getobt wird, meldet sich schnell der knurrende Magen. Etwas Handfestes muss her – das heißt ein Gericht, das Kinder mögen und mit der Hand gegessen werden kann.  Deshalb kommen hier die leckersten Fingerfood-Rezepte, die Kinder lieben!

Rezept #1: Cheeseburger-Muffins

Diese deftigen Cheeseburger-Muffins kommen bei den kleinen und den großen Gästen garantiert gut an.

Anzeige
Anzeige

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Speiseöl
  • 450 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 g Gewürz Ketchup
  • 1 EL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 125 ml Wasser
  • 30 g Butter
  • 250 g Weizenmehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • eingelegte Gurken
  • 3 Scheiben Käse
  • Schnittlauch
  • 40 g Sesamsamen

Und so einfach geht's:

Zwölf Muffinformen einfetten und Sesamsamen hineinstreuen. Das Wasser erhitzen und die Butter darin schmelzen. Zwiebel würfeln, in einer Pfanne rösten. Dann das Hackfleisch dazugeben und scharf anbraten. Tomatenmark, Senf, Gewürz Ketchup und 3 TL Gurkenwasser unterrühren. Hefe ins Mehl bröckeln, Wasser hinzugeben und mit einem Handrührgerät mixen. Teig abdecken und ruhen lassen. Wenn sich der Teig vergrößert hat, noch einmal durchkneten und in zwölf Stücke teilen. Diese dann in runde Taler ausrollen und in die Muffinformen legen. Die Hackfleischmasse darin verteilen. Für 15 Minuten bei 200 Grad backen. Käsescheiben vierteln. Diese dann auf die Muffins verteilen und nochmals für ein paar Minuten in den Ofen geben, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Gewürzgurken und Schnittlauch dekorieren.

Rezept #2: Brotsticks mit Bacon

Leckere ofenfrische Brotsticks mit Bacon
Leckere ofenfrische Brotsticks mit Bacon© ALLEKO

Zwischen Toben, Spielen und Geschenke auspacken sind diese Brotsticks der ideale Snack.

Zutaten:

  • 100 g Mandeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • frischer Thymian
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 10 Streifen Frühstücksspeck

Und so einfach geht's:

Die Mandeln grob hacken, in der Pfanne rösten und abkühlen lassen. Knoblauch und Thymian fein hacken. Mehl und Hefe vermischen. Salz, Wasser und Öl hinzufügen und mit einem Handrührgerät verkneten. Mandeln, Knoblauch und Thymian hinzugeben, Teig abdecken und gehen lassen. Wenn der Teig aufgegangen ist, mit Mehl bestreuen und aus der Schüssel lösen. Vorsichtig ausbreiten und halbieren. Beide Hälften in je 10 Streifen schneiden. Auch die Speckstreifen halbieren und auf den Teigstreifen verteilen. Ineinander verdrehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Für 15 Minuten bei 200 Grad backen.

Rezept #3: Pizzabrötchen

Pizzabrötchen frisch aus dem Ofen
Pizzabrötchen frisch aus dem Ofen© allgord

Kinder lieben Pizza – doch die schmalen Pizzastücke mit dem dünnen Boden sorgen schnell für eine riesen Sauerei. Deshalb machen wir Pizzabrötchen – Brötchen, die belegt sind wie Pizza. Handlich, lecker und schnell gemacht.

Zutaten:

  • 2 Stangen Baguettebrot
  • 2 Becher Schmand
  • 2 Tüten geriebener Käse
  • 2 Packungen gekochter Schinken
  • 1 Zwiebel
  • Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

Und so einfach geht's:

Die Baguettestangen in Scheiben schneiden. Schinken und Zwiebel würfeln und mit dem geriebenen Käse und Schnittlauch vermengen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und auf den Baguettescheiben verteilen. 20 Minuten bei 170 Grad backen. Etwas abkühlen lassen, dann servieren.

Rezept #4: Würstchen im Schlafrock

Würstchen im Schlafrock
Würstchen im Schlafrock© IMAGO / CHROMORANGE

Würstchen im Schlafrock für aufgeweckte Kids. Dieses Rezept ist ruckzuck vorbereitet.

Zutaten:

  • 2 Packungen fertiger Blätterteig
  • 8 Würstchen
  • 10 g Gouda
  • 4 TL Tomatenmark
  • 2 EL Butter
  • 2 Eier
  • 1 EL italienische Kräuter
  • Sesam

Und so einfach geht's:

Butter schmelzen und mit Kräutern und Tomatenmark mischen. Die Eier verquirlen. Blätterteig ausrollen und halbieren. Tomatenmischung an einer Kante der Blätterteigstreifen verteilen. Den Rest mit Ei bestreichen. Zwei Würstchen auf die Tomatenkante legen, neben die Würstchen Käse verteilen. Nun die Würstchen mit dem Käse in den Teig einrollen. Die Rolle mit Ei bestreichen und Sesam darüberstreuen. In handliche Stücke schneiden und auf ein Blech mit Backpapier legen. 15 Minuten bei 180 Grad backen.

Rezept #5: Melone am Stiel

Wassermelone ist lecker und gerade im Sommer sehr erfrischend. Mit einem Stiel und bunt verziert vernaschen die Kleinen die Melone wie ein Eis am Stiel. 

Zutaten:

  • 1 Wassermelone
  • Schokoglasur
  • Eisstiele
  • bunte Streusel

Und so einfach geht's:

Melone aufschneiden, vierteln und in 2 Zentimeter dicke Stücke schneiden. Mit dem Messer ein kleines Loch von unten durch die Schale stechen und die Eisstiel hineinstecken. Glasur im Wasserbad schmelzen, flüssige Schokoglasur auf den Melonenspitzen verteilen und mit Streuseln verzieren. Im Kühlschrank abkühlen lassen und den Kinder servieren, wenn die Glasur wieder fest geworden ist.

Rezept #6: Brownies

Saftige Brownies sind ein toller Partysnack, wenn es mal schnell gehen muss. Dieser schokoladige Kuchen zaubert den Kleinen garantiert ein Lächeln ins Gesicht.

Anzeige

Zutaten:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 125 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 200 g brauner Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • Prise Salz

Und so einfach geht's:

150 g Schokolade mit Butter schmelzen. Zucker, Eier und Vanillezucker schaumig schlagen. Flüssige Schokolade hinzugeben. Mehl, Backpulver, Salz und Kakaopulver mischen und Schoko-Ei-Masse unterrühren. Übrige Schokolade hacken und in den Teig geben. In eine gefettete Backform füllen und 20 Minuten bei 175 Grad backen.

Rezept #7 Mini Muffins mit Apfel und Zimt

Diese Apfel-Zimt-Muffins sind ein gesunder Snack für den Kindergeburtstag ganz ohne raffinierten Zucker.

Zutaten:

  • ½  Apfel
  • 1 TL Zimt
  • 60 g Apfelmark
  • 3 EL Ahornsirup
  • 300 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 60 ml Milch
  • 2 El Rapsöl

Und so einfach geht's:

Apfel in kleine Stücke schneiden. Milch, Apfelmark, Ei, Ahornsirup und Öl mischen. Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln und Zimt vermengen und die Apfelmark-Masse dazugeben. Apfelstücke in den Teig geben und alles in 24 kleine Muffinförmchen verteilen. 10 Minuten bei 180 Grad backen.

Schmackhafte Kindergeburtstags-Kuchen und Geburtstagstorten, die Kinder lieben

Eine richtige Geburtstagstorte darf natürlich auch beim Kindergeburtstag nicht fehlen. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Ganz nach den Vorlieben Ihres Geburtstagskindes kommen unsere Torten für Kinder als Nilpferde, Schmetterlinge oder Wikingerschiffe daher. Diese Geburtstagstorten sind bei Kindern besonders beliebt:

Rezept #8: Nilpferdtorte

Alle Kinder, die den Hippo-Schokoriegel mögen, werden diese Torte lieben!

Anzeige
Anzeige

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 100 g Zucker
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Schokolade
  • 100 g Butter
  • 15 "Happy Hippo" Schokoriegel
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 400 ml Schlagsahne
  • Haselnüsse und Krokant zum Dekorieren

Und so einfach geht's:

Butter schmelzen. Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und die Hälfte auf die  Eimasse geben. Die Butter unterrühren, dann die zweite Hälfte des Mehls unterrühren. Die Schokostücke dazugeben. In einer eingefetteten Springform 35 Minuten bei 180 Grad backen. Aus der Form lösen und abkühlen lassen. Den abgekühlten Kuchenboden durchschneiden, sodass zwei Böden entstehen. Fünf Hippos zerdrücken und auf einem Kuchenboden verteilen. Sahne, Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Eine Hälfte auf die Hippos streichen und mit dem zweiten Boden bedecken. Sahnecreme auf der Torte und dem Tortenrand verteilen und den Rest in einen Spritzbeutel geben. Mit den übrigen Hippos, Haselnüssen, Schokolade, Krokant und der Sahne im Beutel dekorieren.

Rezept #9: Bunte Smartietorte

Kinder lieben Süßigkeiten. Bei dieser Torte mit bunten Schokolinsen und Schoko-Riegel-Verzierung, werden sie große Augen machen.

Zutaten:

  • 180 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 80 g Backkakao
  • 5 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ TL Backpulver
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Tafel Vollmilchschokolade
  • 1 Tafel Zartbitterschokolade
  • 40 kleine Kinderriegel
  • 2 Rollen Smarties

Und so einfach geht's:

Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver dazugeben. Teig in einer Springform 30 Minuten bei 200 Grad backen. Schokolade klein hacken- Sahne aufkochen und Schokoladenstücke, Butter und Puderzucker hinzugeben. Die Creme abkühlen lassen. Kuchenboden nach dem Abkühlen zweimal quer durchschneiden, sodass drei Kuchenböden entstehen. Ersten Boden wieder in die Springform legen und ein Viertel der Schokocreme darauf verteilen. Mit der zweiten und dritten Bodenschicht wiederholen, sodass noch ½ Creme übrig bleibt. Den Rand der Form lösen und mit der übrigen Creme den Tortenrand bestreichen. Nun die Kinderriegel rings um den Kuchen an den Tortenrand drücken. Smarties oben auf der Torte verteilen.

Rezept #10: Schnelle Marienkäfertorte

Diese Torte sieht lustig aus und geht ganz schnell.

Zutaten:

  • 1 fertiger dunkler Tortenboden, 3-lagig
  • 200 ml Shane
  • 100 ml Milch
  • 1 Päckchen Paradiescreme
  • 1 Dose Mandarinen
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen rote Glasur
  • 1 Päckchen Schokoglasur
  • 2 Stücke Konfekt
  • 1 Beutel Smarties
  • 8 Mikadostäbchen

Und so einfach geht's:

Einen Tortenboden in drei Teile schneiden - den Marienkäfer Kopf und zwei Flügel. Die Schokoglasur schmelzen und dünn auf dem Käferkopf verteilen. Zwei Toffees als Augen in die noch flüssige Schokolade legen und zwei Mikadostäbchen als Fühler in den Boden spießen. Die rote Glasur schmelzen, dünn auf den Flügeln verteilen und mit Smarties als Marienkäferpunkte dekorieren. Mandarinen abtropfen. Sahne, Milch, Paradiescreme und Sahnesteif verrühren und die Mandarinen unterheben. Tortenring um einen weiteren Tortenboden legen und die Creme darauf verteilen. Für 3 Stunden kalt stellen. Danach die Marienkäferflügel und den Kopf langsam auflegen und die restlichen Mikadostäbchen als Beine seitlich hineinstecken.

Rezept #11: Regenbogentorte

Saftige & leckere Regenbogentorte 
Saftige & leckere Regenbogentorte © ILYA SOLDATKIN

Die originelle Regenbogentorte haben Sie sicher schon mal gesehen. Der Kuchen mit eine Füllung in allen Farben des Regenbogens ist zwar nicht schwer, allerdings etwas aufwändiger.

Video: Regenbogen-Cheesecake Rezept

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 6 verschiedene Lebensmittelfarben
  • 360 g Zucker
  • 450 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 300 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 100 g Zucker

Und so einfach geht's:

Eier trennen und Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb, Zucker und Salz schaumig schlagen. Backpulver und Mehl vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Masse heben. Teig in sechs Schüsseln aufteilen und jede Portion mit einer anderen Lebensmittelfarbe färben. Die Teigportionen jeweils einzeln nacheinander in eine Springform geben und für je 12 Minuten bei 180 Grad backen. Die bunten Teigböden gut auskühlen lassen. Butter und Zucker schaumig schlagen. Vanillepudding nach Anleitung zubereiten, dann die Butter-Zucker-Mischung unterrühren. Torte in die Springform Schichten: erst ein Boden, dann 3 Löffel der Creme darauf verteilen, den nächsten Boden drauflegen und wiederholen bis alle Böden übereinander geschichtet sind. Die übrige Creme auf dem Tortendeckel und den Kanten verteilen. Eine Stunde kalt stellen.

Rezept #12: Schmetterlingstorte

Diese schokoladige Torte sorgt für Schmetterlinge im Bauch

Zutaten:

  • 140 g Schokolade
  • 150 g Butter
  • 130 g Puderzucker
  • 6 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ½ Glas Marillenmarmelade
  • 1 Päckchen Schokoglasur
  • 1 Päckchen Smarties
  • 2-4 lange Schokoriegel

Und so einfach geht's:

Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit der weichen Butter und Zucker sehr schaumig rühren. Eigelb unterrühren. Eiweiß steif schlagen und Backpulver und Mehl vermengen. Teig in eine Springform geben und bei 180 Grad 1 Stunde backen. Abkühlen lassen, dann quer durchschneiden Marillenmarmelade zwischen die beiden Tortenböden streichen. Beide Böden übereinander legen und die Torte nun in zwei Hälften schneiden. Beide Hälften mit Schokoladenglasur überziehen und mit Smarties dekorieren. Die Tortenstücke verkehrt aneinander setzen und mit Schokoriegeln die Fühler andeuten.

Rezept #13: Igeltorte

Das was für Erwachsene der Mettigel ist, ist diese lustige Igeltorte für Kinder. Denn sie sieht genauso super aus wie sie schmeckt.

Zutaten:

  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 300 g Sahne
  • 100 g Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • 3 fertige Tortenböden
  • 60 Mikadosticks
  • 2 Zieraugen
  • 1 schokolierter Haselnusskern
  • 1 Zahnstocher

Und so einfach geht's:

Schokolade grob hacken. Sahne mit dem Zucker aufkochen, Schokoladenstücke dazugeben und schmelzen. 2 Stunden kalt stellen. Butter cremig rühren und langsam mit der Schokosahne mischen. Zwei Tortenböden mit Schokocreme bestreichen. Die drei Böden stapeln. An den Seiten jeweils ein Viertel des Kuchens wegschneiden, aus dem mittleren Kuchenstück einseitig ein spitz zulaufendes Stück als Igelkopf schneiden. Die Seitenteile mit der Schnittfläche auf das Mittelstück legen. Den Igel nun mit der übrigen Schokocreme bestreichen. Mikadosticks durchbrechen und als Stacheln in den Igel stecken. Zuckeraugen auflegen und die schokolierte Haselnuss mit dem Zahnstocher aufspießen und als Nase vorn in den Kuchen stecken.

Weitere Rezepte für den nächsten Kindergeburtstag findest du hier:

Rezept #14: Wikingerschiff Torte

Diese Torte ist eine Mischung aus Back- und Bastel-Aufgabe. Tipp: Sie können die Segel auch von den Kinder basteln lassen, während Sie noch in der Küche am Werk sind.

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 250 g Butter
  • 300g Zucker
  • 4 El Backkakao
  • 100 g Sahne
  • 300 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 250 g Vollmilchkuvertüre
  • Gummibärchen
  • Zahnstocher
  • Smarties
  • Krepp oder Tonpapier für die Segel
  • Schaschlikspieße

Und so einfach geht's:

Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Butter und Zucker schaumig schlagen. Kakaopulver und Sahne unterrühren. Mehl, Backpulver und Eischnee zugeben. Teig in eine Kastenform füllen und bei 160 Grad 50 Minuten backen. Kuvertüre schmelzen. Abgekühlten Kuchen mit der gewölbten Seite nach unten auf ein Kuchengitter setzen und mit der Kuvertüre überziehen. Die Gummibärchen-Besatzung auf den Kuchen setzen. In die Seiten des Schiffes Zahnstocher als Ruder stecken und Smarties als Bullaugen darüber setzen. Ganz zum Schluss die (von den Kindern) gebastelten Segel mit einem Schaschlikspieß in die Mitte des Kuchenschiffs stecken.

Mehr Informationen
TeaserAvocado
Artikel

Avocado: 5 leckere Rezepte zum Nachmachen

  • 10.08.2022
  • 14:41 Uhr
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group