Anzeige

Käsekuchen am Stiel

Erfahre jetzt, wie du Käsekuchen am Stiel selbst zubereitest!

Anzeige
Toppings
Für die Dekoration:

12

Eisstiele

8 Tafeln

Kuvertüre (dunkle und weiße Schokolade)

Für die Käsekuchenmasse:

125 g

Butter (weich)

170 g

Zucker

4

Eier

1 EL

Zitronensaft

1 TL

Tonkapaste

500 g

Magerquark

200 g

Sahnejoghurt (10%)

200 g

Sahne

45 g

Stärke

30 g

Kakao

Für den Teig:

250 g

Mehl

100 g

Zucker

200 g

Butter (kalt)

50 g

Kakao

1 TL

Tonkapaste

1

Ei

1 Prise

Salz

  • Vorbereitungszeit 240 Min
  • Zubereitungszeit 90 Min
  • Gesamtzeit 330 Min

Käsekuchen am Stiel: Rezept und Zubereitung

Für den Mürbeteig:

Schritt 1:

200g Butter in grobe Stücke schneiden.

Schritt 2:

Die Butter zusammen mit 250g Mehl, 100g Zucker, 1 Prise Salz, 1 TL Tonka Wonka, 50g Kakao und 1 Ei zu einem Mürbeteig verkneten.

Schritt 3:

Den fertigen Teig flach in einen Teller legen, mit einem Tuch abdecken und für 30-60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für die Käsekuchenmasse:

Schritt 4:

125g weiche Butter, 170g Zucker so wie 1 TL Tonka Wonka etwa 3 Minuten verrühren und nach und nach insgesamt 4 Eier dazugeben. (Jedes Ei dabei mindestens 30 sek verrühren).

Schritt 5:

500g Quark, 200g Joghurt, 200ml Sahne, 45g Stärke, 30g Kakao Pulver und 1 EL Zitronensaft vermengen und die Masse klümpchenfrei verrühren.

Schritt 6:

Den Ofen auf 170° vorheizen.

Schritt 7:

Backpapier in Kuchenform klemmen.

Schritt 8:

Den Mürbeteig kurz durchkneten und etwa cm dicke Rollen formen.

Schritt 9:

Die Rollen als Kuchenrand in die Backform drücken und den Rand ca. 5 cm hochziehen. Der restliche Teig wird auf dem Boden der Backform verteilt.

Schritt 10: 

Nun wird die Käsekuchenmasse in die Form gegossen.

Schritt 11: 

Den Kuchen in die untere Einschubleiste stellen und für 30 min backen.

Schritt 12: 

Ca. 1 cm vom Rand entfernt den Kuchen leicht einstechen, damit er beim backen nicht zu sehr reißt. Danach weitere 45 min backen.

Schritt 13:  

Den Backofen ausschalten und den Kuchen weitere 10 min darin abkühlen lassen. Erst danach herausnehmen.

Schritt 14:  

Den Kuchen abgedeckt komplett abkühlen lassen und danach für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schritt 15:  

Löse den Kuchen aus der Form heraus und schneide ihn in 12 gleichgroße Stücke. Stecke ihn jedes Stück einen Eisstiel hinein und friere ihn für weitere 3 Stunden im Gefrierfach ein.

Schritt 16:  

Nachdem der Käsekuchen gefroren ist, Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und jedes Stück in Kuvertüre tunken.

Schritt 17:  

Mit beliebigen Toppings verzieren und verfeinern, bevor die Kuvertüre trocken wird.

Jetzt das Video zum Rezept sehen:

20.09.2021
Clip
  • 01:19 Min
  • Ab 12

Wir wünschen guten Appetit!

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group