Anzeige

Pilz-Risotto

© sat1.de

Die Pilzsaison ist beinahe vorbei. Ein Grund mehr nochmal ein köstliches Gericht mit den Sprösslingen zu genießen.

Anzeige

800 ml

Gemüsebrühe

10 g

getrocknete Steinpilze

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

150 g

gemischte Pilze

0,5 Bund

glatte Petersilie

2 EL

Olivenöl

1 EL

Butter

120 g

Risotto-Reis

100 ml

Weißwein

50 g

Parmesan

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

1 TL

fein abgeriebene Bio-Zitronenschale

Spritzer

Zitronensaft

  • Zubereitungszeit 35 Min
  • Gemüsebrühe aufkochen und auf kleiner Flamme warm halten.
  • Getrocknete Steinpilze in 50 ml heißem Wasser für eine Viertelstunde einweichen.
  • Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken.
  • Gemischte Pilze (z.B. Champignons oder Kräuterseitlinge) putzen und in Scheiben schneiden.
  • Petersilie fein hacken. 
  • Steinpilzwasser abgießen (Flüssigkeit aufaufbewaren).
  • Steinpilze kleinhacken.
  • Olivenöl und Butter in einem Topf erhitzen.
  • Zwiebeln, Knoblauch und gehackte Steinpilze in dem Topf kurz anschwitzen.
  • 120 g Risotto-Reis zugeben. Während des Dünstens immer wieder leicht umrühren.
  • Mit Weißwein und dem Steinpilzwasser ablöschen und stark einkochen.
  • Brühe zugießen bis der Reis bedeckt ist.
  • Offen bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 20 Min. garen.
  • Sobald die Brühe fast verdunstet ist, wieder neue eigießen bis der Reis wieder bedeckt ist.
  • Kurz bevor der Reis fertig ist Pilze untermischen und mitgaren lassen.
  • Parmesan reiben.
  • Die Hälfte von dem Käse ins Risotto mischen.
  • Mit Salz, Pfeffer, der fein abgeriebenen Zitronenschale und ein paar Tropfen Zitronensaft abschmecken.
  • Den restlichen Käse und die Petersilie auf dem Risotto verteilen.
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group