Anzeige
Fluffig und locker

Cremiger Käsekuchen ohne Boden: Luftiges Back-Rezept mit Quark

  • Aktualisiert: 23.07.2024
  • 12:30 Uhr
  • Nina Brundobler
Käsekuchen ohne Boden mit Vanillepuddingpulver und Quark.
Käsekuchen ohne Boden mit Vanillepuddingpulver und Quark.© zefirchik06 - stock.adobe.com

Wer mochte an Omas berühmten Käsekuchen auch die Füllung am liebsten? Oft ist der Boden vom Käsekuchen ein bisschen trocken, während der Rest so cremig, lecker und fluffig ist. Die Lösung gibt’s in diesem Rezept. Wir picken uns nur das Beste heraus: luftigen Käsekuchen, ganz ohne Boden.

Anzeige

Käsekuchen ohne Boden

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 50 Min
  • Gesamtzeit 65 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

75 g

Mehl

175 g

Zucker

1 Päckchen

Vanillezucker

1 Päckchen

Vanillepuddingpulver

1 Messerspitze

Salz

3

Eier

1 kg

Magerquark

225 ml

Milch

100 ml

Sahne

0,5

Bio-Zitrone (Saft und Schalenabrieb)

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 8

    Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und den Boden einer 20 cm großen, auslaufsicheren Springform mit Backpapier auslegen.

  2. Schritt 2 / 8

    Eier, Vanillezucker, Salz und Zucker mit einem Schneebesen mischen, dabei darauf achten, die Masse nicht aufzuschlagen.

  3. Schritt 3 / 8

    Mehl und Puddingpulver hinzufügen und umrühren, anschließend den Quark unterrühren.

  4. Schritt 4 / 8

    Zitronensaft und Abrieb hinzugeben.

  5. Schritt 5 / 8

    Milch und Sahne dazugeben und zu einer glatten Masse verrühren.

  6. Schritt 6 / 8

    Die Käsemasse in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten goldbraun backen.

  7. Schritt 7 / 8

    Den Käsekuchen im ausgeschalteten Ofen mit leicht geöffneter Tür auskühlen lassen, sobald er goldbraun geworden ist.

  8. Schritt 8 / 8

    Nach dem Backen auskühlen lassen und noch lauwarm servieren.

Im Clip: Probier mal den Popcorn-Karamell-Kuchen

Popcorn-Karamell-Käsekuchen – dieser Kuchen macht garantiert süchtig!

Anzeige
Anzeige

Extra-Tipp für Frische

Wenn du magst, kannst du deinen Käsekuchen noch mit ein bisschen Obst verfeinern. Dazu passen zum Beispiel frische Himbeeren, Blaubeeren oder Mandarinen aus der Dose ganz hervorragend. Einfach vor dem Backen in die Käsemasse geben.

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Auch interessant: Abnehmen mit Joghurt. Und: Abnehmen mit Quark. Außerdem: Kalorienbedarf richtig berechnen. Sowie: "Das große Promibacken" Osterspezial 2024: Das sind die Gewinner. Und: Rezept für geflochtenes Osterbrot

Mehr Rezepte
Fasolakia
Rezept

Fasolakia mit Reis: Das klassische Rezept aus Griechenland mit Bohnen, Tomaten und Feta

  • 23.07.2024
  • 17:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group