Anzeige
Süß und gesund genießen

Ingwer-Kürbis Cupcakes

  • Aktualisiert: 08.03.2023
  • 15:01 Uhr
Süß und durch den Ingwer trotzdem mit einer gesunden Komponente: die Ingwer-Kürbis Cupcakes.
Süß und durch den Ingwer trotzdem mit einer gesunden Komponente: die Ingwer-Kürbis Cupcakes.© fahrwasser - stock.adobe.com - dieses Bild wurde mit Hilfe von KI erstellt.

Der orange Kürbis mit der scharfen Wurzel süß kombiniert führt zu einer Geschmacksexplosion. Der Schokoguss und das Schaumhäubchen präsentiert das Tüpfelchen auf dem i!

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 100 Min

300 g

Mehl

1 TL

Natron

2 TL

Backpulver

1 TL

Salz

1 TL

Zimt

0,5 TL

gemahlener Ingwer

0.5

gemahlene Muskatnuss

240 g

weiche Butter

200 g

weißer Zucker

180 g

brauner Zucker

4

Eier

240 ml

Milch

350 g

Kürbispüree

110 g

Zartbitterkuvertüre

60 g

Butter

1 TL

Heller Sirup

3

Eier

150 g

Zucker

0,5 TL

Vanille-Extrakt

Im Clip: Häufige Backfehler und wie du sie vermeiden kannst

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Backrohr auf 175 °C vorheizen. Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt, Ingwer und Muskat zusammen mischen.

  2. Schritt 2 / 6

    Butter und Zucker in einer seperaten Schüssel cremig rühren. Eier dazu geben.

  3. Schritt 3 / 6

    In die trockenen Zutaten langsam die Milch einrühren. Ebenso das Kürbispüree beimischen.

  4. Schritt 4 / 6

    Alle Zutaten zusammenfügen und zu einem Teig mixen. Teig in Backförmchen füllen.

  5. Schritt 5 / 6

    20-25 Minuten goldgelb backen. (Tipp: Holzstäbchentest)

  6. Schritt 6 / 6

    Wenn die Cupcakes fertig gebacken sind, 5 Minuten abkühlen lassen und auf ein Gitter stellen.

Für die Glasur

  1. Schritt 1 / 4

    Kuvertüre etwas zerkleinern.

  2. Schritt 2 / 4

    Kuvertüre, Butter und Sirup bei niedriger Hitze schmelzen und danach bei gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

  3. Schritt 3 / 4

    Die lauwarme Glasur mit einem Löffel auf die Oberseite der Cupcakes streichen.

  4. Schritt 4 / 4

    Die Glasur 15 Minuten im den Kühlschrank fest werden lassen.

Für die Haube

  1. Schritt 1 / 5

    Eier trennen.

  2. Schritt 2 / 5

    Eiweiß und Zucker auf ein Wasserbad stellen. Vorsicht: Eiweiß darf nicht gerinnen.

  3. Schritt 3 / 5

    Die Eiweißmischung mit dem Schneebesen aufschlagen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.

  4. Schritt 4 / 5

    Mischung vom Wasserbad nehmen. Vanilleextrakt beifügen und das Frosting mit dem Handrührgerät mit Schneebesenaufsatz schlagen, bis es kalt und fest ist.

  5. Schritt 5 / 5

    Das Frosting mit einem Spritzbeutel auf die Schokoladenglasur auftragen. (Tipp: Das Häubchen kann dann je nach Belieben noch mit einem Gasbrenner flambiert werden).

Mehr Rezepte
Quarkbällchen: Das luftig-leichte Rezept
Rezept

Quarkbällchen: einfaches Rezept ohne Fritteuse

  • 17.06.2024
  • 20:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group