Criminal Minds

Playlist

Criminal Minds

So verschwindet Agent Hotchner aus "Criminal Minds"

Folge 1 Staffel 12

Achtung, Spoiler! Für Thomas Gibson alias Agent Hotchner ist Staffel 12 der Erfolgsserie "Criminal Minds" die letzte. Doch wie wird Hotchner die Serie verlassen? Was sich die Autoren einfallen lassen haben, erfahrt ihr im Video.

19.01.2017 20:15 | 1:21 Min | © ABC Studios

"Criminal Minds"-Star Thomas Gibson: Total enttäuscht nach Rauswurf!

In Staffel 12 von „Criminal Minds“ verändert sich einiges. Shemar Moore alias Derek Morgan ist bekanntlich nicht dabei – und auch ein weiteres Mitglied verschwindet: Thomas Gibson, der FBI-Profiler Agent Hotchner verkörpert. Der Schauspieler wurde gefeuert, weil es zu Auseinandersetzungen am Set gekommen war.

Doch was haben sich die Autoren von „Criminal Minds“ einfallen lassen, um Aaron „Hotch“ Hotchner aus der Serie herauszuschreiben. Wie wird sein Finale aussehen?

Sein letzter Satz in der Serie ist an J. J. gerichtet. Er rät ihr nach einem anstrengenden Fall eine Auszeit zu nehmen. Doch einige Episoden später erfährt der Zuschauer von Rossi, dass auch Hotch gewissermaßen eine Auszeit nimmt. Konkreter gesagt: Nie mehr in die BAU-Crew zurückkehren wird (die Details erfahrt ihr im Video oben).

Thomas Gibson geht also - gleichzeitig kündigt aber ein anderer "Criminal Minds"-Star seine Rückkehr in Staffel 12 an: Schauspielerin Paget Brewster alias Agent Prentiss wird Hotchs Posten und damit die Leitung der BAU übernehmen.

Tom Beck geht als Physik-Genie Felix Winterberg auf Mörderjagd - und treibt Co-Ermittlerin Annika Ernst an den Rand des Wahnsinns...

Mehr lesen