Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE HIPPEMASSE
100 gflüssige Butter
100 ggesiebtes Mehl
100 gEiweiß
100 ggesiebter Puderzucker
0 FÜR DEN PINIENKERN-KNUSPERBODEN
120 gWeiße Kuvertüre
50 gzerbröselte Hippen
50 gPinienkerne (geröstet und gehackt)
2 gSalz
0 FÜR DEN MANDELBISKUIT
4 Eier
120 gZucker
1 PriseSalz
100 gMandelgrieß
30 gWeizenmehl Typ 405
1 Msp.Backpulver
0 FÜR DAS ERDBEER-GELEE
1 ,5 BltGelatine (kalt eingeweicht)
125 gErdbeer Püree
10 gZucker
5 gVanille Essig
5 gBasilikum (fein gehackt)
0 FÜR DAS ERDBEER-MOUSSE
3 BltGelatine (kalt eingeweicht)
125 gErdbeer Püree
25 gWeiße Kuvertüre
15 gZucker
125 gSahne geschlagen
0 FÜR DAS WEISSE TOMATEN-GELEE
1 ,5 BltGelatine (kalt eingeweicht)
300 gTomaten
5 gVanille Essig
0 FÜR DAS TOMATEN-CHUTNEY
400 gCherry Tomaten
0 Etwas Puderzucker
5 gVanillessig
0 ,5Vanillschote
0 FÜR DIE MASCARPONE-MOUSSE
70 gWeiße Kuvertüre
100 gMascarpone
0 ,5Vanilleschote
100 gMilch
1 Eigelb
20 gZucker
4 gStärke
1 ,5 BltGelatine (kalt eingeweicht)
260 gSahne geschlagen
0 FÜR DIE DEKO
100 gtemperierte weiße Kuvertüre
100 ggeschlagene Sahne
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 16 Minuten
Insgesamt: 106 Minuten

Erdbeer-Tomaten-Schnitten: Rezept und Zubereitung

Hippemasse

Backzeit: 6 Minuten

Temperatur: 160°C Umluft

Backform: 1x Silikonmatte

Mandelbiskuit

Backzeit: 10 Minuten

Temperatur: 180°C Umluft

Backform: 1x Backblech

Zubereitung der Hippemasse

Butter, Mehl, Eiweiß und Puderzucker gut miteinander verrühren. Die Masse sehr dünn auf eine Silikonmatte (zur Not Backpapier) aufstreichen und im 160 °C vorgeheizten Umluft Ofen für ca. 4-6 Minuten backen, bis es eine gleichmäßige braune Farbe annimmt. Auskühlen lassen und zerbröseln.

Für den Pinienkern-Knusperboden

Die weiße Kuvertüre auflösen, dann zerbröselte Hippen, Pinienkerne und Salz hinzugeben. Im Blech dünn ausrollen.

Zubereitung des Mandelbiskuits

Eier, Zucker und Salz in einer Küchenmaschine aufschlagen bis es beige ist. Mandelgrieß, Weizenmehl, Backpulver vermengen und unter die Eimasse heben. Auf ein Blech mit Backpapier 2cm dick aufstreichen und bei 180°C Umluft für ca. 10min backen. In zwei gleich große Teile schneiden. Einen davon auf den Knusperboden legen und in den Kühlschrank stellen.

Für das Erdbeer-Gelee

In einem Topf die Gelatine auflösen und ca. 1/3 des Erdbeer Pürees hinzugeben. Von der Herdplatte nehmen und die restlichen Zutaten hinzufügen. Das Ganze verrühren und auf den Biskuit mit Knusperboden geben. Erneut kalt stellen.

Für das Erdbeer-Mousse

In einem Topf die Gelatine auflösen und ca. 1/3 des Erdbeer Pürees hinzugeben. Von der Herdplatte nehmen und die restlichen Zutaten hinzufügen. Wenn die Masse lauwarm ist, in drei Teilen die geschlagene Sahne unterheben. Wenn es eine glatte Mousse ergibt, diese dünn auf dem Erdbeer-Gelee verstreichen.

Für das weiße Tomaten-Gelee

Die Tomaten hacken und in ein, mit einem Küchentuch vorbereitetes, Sieb geben. 125g des weißen Tomatensaftes auffangen. In einem Topf die Gelatine auflösen und ca. 1/3 des Tomatensaftes hinzugeben. Von der Herdplatte nehmen und die restlichen Zutaten hinzufügen. Wenn das Gelee lauwarm ist auf die Erdbeer-Mousse geben und erneut kaltstellen. Wenn das Gelee fest geworden ist den zweiten Biskuit auflegen.

Für das Tomaten-Chutney

Für das Chutney die Tomaten einritzen, in kochendem Wasser kurz blanchieren und in Eiswasser abschrecken, dann lassen sie sich super schälen. Die Schale auf ein Backblech geben, leicht mit Puderzucker bestäuben und bei 50°C trocknen. Anschließend die Tomaten fein würfeln und mit der Vanilleschote bei niedriger Hitze in einem Topf einreduzieren. Zum Schluss mit Puderzucker und Vanilleessig abschmecken.

Für die Mascarpone-Mousse

Für die Mascarpone-Mousse die Vanilleschote auskratzen und mit Milch, Eigelb, Zucker und Stärke in einem Topf unter ständigem Rühren aufkochen. Dann Gelatine, weiße Kuvertüre und Mascarpone einrühren, bis es glatt ist. Wenn die Masse lauwarm ist, die geschlagene Sahne in drei Schritten unterheben. Die Mousse dünn auf das Tomaten-Gelee streichen und erneut kaltstellen.

Fertigstellung und Dekorieren

Wenn die Schnitte gut durchgekühlt ist mit einem heißen Messer in 5cmx5cm große Würfel schneiden. Für die weißen Schoko-Ringe einen Ausstecher falschherum in die Kuvertüre tauchen und auf eine Folie Stempeln. Die Sahne mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die Schnitten dressieren und mit einem heißen Kugelaustecher eine Vertiefung eindrücken. Diese wird mit Tomaten-Chutney gefüllt und mit einem Basilikum Blatt ausgarniert.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte der Staffel