Zutaten fürPortionen

0 Für den Pavlova
150 gEiweiß
250 gZucker
1 Salz
5 gReisessig
0 Für die Mohn-Crème
100 gMohn, gemahlen
100 gSahne
150 gMilch
50 gZucker
40 gEigelb
10 gStärke
10 gButter
50 gFrischkäse
0 Für die Feigen-Crème
200 gFeigen, geschnitten
20 gZitronensaft
20 grote bete Saft
60 gApfelsaft
80 gZucker
2 gPektin
20 gPuderzucker
0 Für die Schokoladenkugeln
500 gweiße Kuvertüre

Baiser-Törtchen: Rezept und Zubereitung

Ablauf

Zitronenfilets schneiden und würfeln. Aus der Schokolade Halbkugeln herstellen. Einen Tupfen Mohn-Crème in den unteren Teil der Kugel geben und eine Pavlova hineinsetzen. Diese nun aushöhlen und mit der Mohn-Crème sowie der Feigen-Creme und den geschnittenen Zitronenfilets füllen. Die Feigen mit der Nappage glasieren und auf die Pavlova setzen. Nun den oberen Teil der Kugel anschmelzen und auf den unteren setzen.

Herstellung Pavlova

Die Zutaten auf einem Wasserbad auf 63°C bringen und anschließend aufschlagen. Auf ein Blech kleine Pavlova aufdressieren und diese bei 100°C etwa 50 Minuten backen, dann im Ofen auskühlen lassen.Zubereitung Gin Sirup

Für die Mohncrème

Sahne, Milch und Zucker mit dem Mohn mischen, erhitzen und über Nacht ziehen lassen. Die restlichen Zutaten, außer dem Frischkäse und der Butter einrühren und die Mischung zu einem Pudding kochen. Nun die Butter zugeben und das Ganze abkühlen lassen. Zum Schluss den Frischkäse einrühren und die Crème in einen Spritzbeutel füllen.

Zubereitung Feigencreme

Die Feigen mit den Säften und der ersten Menge Zucker aufkochen. Das Pektin mit dem Puderzucker zugeben und weiter kochen. Nun die Mischung pürieren, auskühlen lassen und in einen Spritzbeutel abfüllen.

Herstellung der Schokoladenkugeln

Die Kuvertüre temperieren. In Halbkugelformen zu dünnen Halbkugeln gießen und auskühlen lassen.

Dekoration

Kakaobutterfarben
Modellierschokolade, dunkel
Drei Zitronen
Nappage (neutrales Gelee)
Frische, kleine Feigen
Mohn zum Aufstreuen

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte der Staffel