Zutaten fürPortionen

0 Für die rote Glasur
200 gSchokolade, weiß
100 gKakaobutter
4 gKakaobutterfarbe, rot
0 Für die Apfel-Einlage
150 gApfelsaft
15 gZitronensaft
10 gMaizena
35 gZitronella-Sirup
0 Für das Duftpelargonien-Parfait
1 BlattGelatine
85 gObers
18 gEigelb
30 gZucker
40 gCrème fraîche
40 gApfelpelargonien-Sirup
50 gDuftpelargonien-Sirup
0 Für das Dekor
0 Kandierte Duftpelargonien-Blüten/-Blätter
0 Etwas Peta Zeta

Süße Biskuitrouladen-Slices: Rezept und Zubereitung

Ablauf

Zuerst die rote Glasur herstellen und beiseitestellen. Anschließend die Apfel-Einlage herstellen und diese bis zur Hälfte in die Eis-Silikonform füllen, den Holzstiel in die Form stecken und alles zusammen in den Schockfroster geben.

Nun das Duftpelargonien-Parfait herstellen und auf die durchgefrorene Apfel-Einlage in der Silikonform füllen. Die Form wieder in den Schockfroster geben. Wenn das Eis am Stiel durchgefroren ist, kann dieses aus der Form gelöst, in die rote Glasur getaucht und mit Peta Zeta sowie den kandierten Blüten ausgarniert werden.

Für die rote Glasur

Die weiße Schokolade vorsichtig und langsam im Wasserbad oder in der Mikrowelle auflösen. Wichtig dabei, die Temperatur im Auge behalten. Diese sollte nicht über 40-45 °C sein. Anschließend die weiße Schokolade bei Raumtemperatur auf 33 °C abkühlen lassen. Nun die Kakaobutter ebenfalls im Wasserbad oder in der Mikrowelle auflösen und wieder nicht über 35 °C erwärmen! Jetzt die weiße Schokolade und die Kakaobutter vermengen. Abschließend die rote Kakaobutterfarbe mit Hilfe eines Stabmixers in die Schokoladen-Glasur mixen und beiseite stellen.

Für die Apfel-Einlage

Den Apfelsaft mit dem Zitronensaft und Maizena in einen Topf geben und aufkochen. Die Mischung abkühlen lassen und abschließend den Zitronella-Sirup unter die Masse rühren.

Herstellung des Duftpelargonien-Parfaits

Zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Parallel das Obers aufschlagen und zur Seite stellen.

Nun das Eigelb mit dem Zucker in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Die Zucker-Eigelb-Masse anschließend unter die Crème fraîche heben und die beiden Sirupe ebenfalls unter die Masse rühren. Zum Schluss das geschlagene Obers gleichmäßig unter die Masse heben, die eingeweichte Gelatine ausdrücken und leicht erwärmen und ebenfalls unter die Masse rühren.

Zur Fertigstellung

Die Apfel-Einlage in einen Spritzbeutel füllen und bis zur Hälfte in die Silikonform geben. Den Holzstiel in die Form stecken und anschließend die Form in den Schockfroster geben.

Das Duftpelargonien-Parfait ebenfalls in einen Spritzbeutel füllen und auf der zuvor geschockten Apfel-Einlage verteilen und mit einer Finger-Palette glattstreichen. Alles wieder in den Schockfroster geben.

Das Eis aus der Silikonform drücken und mit der roten Glasur glasieren. Wenn die Glasur noch nicht ganz angezogen ist, die kandierten Blüten und Blätter verteilen sowie Peta Zeta darauf streuen.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte der Staffel