Zutaten fürPortionen

0 Für den Savarin-Teig
60 mlMilch
30 gMehl
20 gHefe
200 gMehl, gekühlt
1 PriseSalz
2 Zitronenschalen
150 gVollei, gekühlt
100 gButter, gekühlt
300 gZitronenmarmelade (zum Füllen)
0 Für den Ginsirup (zum Tränken)
500 gfrischer Zitronensaft
250 gWasser
500 gZucker
500 gTonic Water
1 Wacholder
1 Zitronenschale
1 Frischer Rosmarin
1 Frischer Thymian
75 mlGin (le Tribute)

Gin-Savarin mit Zitrone: Rezept und Zubereitung

Ablauf

Zuerst den Savarin-Teig herstellen und backen. Währenddessen den Gin-Sirup herstellen und ziehen lassen. Die Dekoration und die Marmelade bereitstellen. Den fertig gebackenen Baba erst füllen und anschließend in dem Sirup tränken. Diese 10 Minuten liegen lassen. Auf einem Teller anrichten, wenn nötig mit weißer Kuvertüre absetzen, damit sie stehen und mit den kandierten Zitronenschalen garnieren. Den Gin flambieren und über die Babas Gießen.

Herstellung des Savarin-Teigs

Aus Milch, Mehl und Hefe einen Vorteig herstellen. Nach 30 Minuten die restlichen Zutaten, außer der Butter, zugeben. Den Teig kneten, bis er sich vom Rand löst, dann die klein geschnittene Butter zugeben und abermals kneten, bis er sich vom Rand löst. Die vorgefetteten Formen zu 2/3 füllen und eine Stunde gehen lassen. Die Babas für etwa 20-25 Minuten bei 190°C backen. Nach dem Backen direkt aus der Form lösen, unten kreuzförmig einschneiden und mit Zitronenmarmelade füllen.

Zubereitung Gin Sirup

Den Wacholder, Rosmarin und Thymian sowie die Zitronenschale in einem großen Topf anrösten und mit dem Gin ablöschen. Den Zucker über die Gewürze streuen und den Herd ausstellen. Die Mischung umrühren und für eine Stunde ziehen lassen. Den Zitronensaft und das Tonic Water aufgießen und einmal aufkochen lassen. Anschließend ausstellen und 1 Stunde ziehen lassen. Danach absieben.

Dekoration

Kandierte Zitronenschale zum garnieren
500ml Gin, heiß
Einen Bunsenbrenner

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte der Staffel