Zutaten fürPortionen

0 Für den Biskuit
120 gEiweiß
100 gZucker
80 gEigelb
50 gMehl
50 gStärke
0 Tonkabohne
0 Für die Avocado Creme
2 frische Avocados
1 frische Limette
0 Pfeffer, Salz
0 Minze je nach Geschmack
0 Für die Feigen-Bacon-Jam
3 frische Feigen
6 StreifenBacon
1 Knoblauchzähe
0 Pfeffer/ Salz
30 gZucker
0 Für die Dekoration
0 Für die Mascarpone Creme mit Bacon-Chip
50 gSahne
125 gMascarpone
0 Pfeffer/ Salz
3 StreifenBacon

Herzhafte Biskuitrolle mit Avocado, Feigen und Bacon: Rezept und Zubereitung

Ablauf

Abwechselnd die Avocado Creme und den Bacon Jam in Streifen glatt auf den Biskuit streichen. Roulade von unten vorsichtig, aber sehr eng aufwickeln. Mit einem Lineal oder Holzstück zusammendrücken, so dass die Rolle stramm ist. Rolle im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Danach mit Mascarpone Creme und Bacon Stücken dekorieren.

Für den Biskuit

Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen, Eigelb ebenfalls aufschlagen. Ist alles aufgeschlagen das Eigelb unter das Eiweiß heben. Dann das gesiebte Mehl mit der Stärke und einem Hauch von der gemahlenen Tonkabohne vorsichtig unterheben, so dass es keine Mehlnester gibt. Die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech aufstreichen. Den Biskuit heiß und kurz  bei 200 Grad Ober/Unterhitze backen. Nach dem Backen sofort vom Blech nehmen und auf ein Backpapier stürzen.

Für die Avocado-Creme

Die Avocados halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel aus der Schale lösen.

Den Saft der frischen Limette dazugeben, mit Pfeffer und Salz würzen. Die frische Minze gut waschen und mit den Blättern 2-3x kräftig auf den Tisch hauen, damit sich die Minze-Öle besser lösen. Die Minze mit einem scharfen Messer sehr fein hacken. Die Avocado mit einem Pürierstab zu einer Creme verrühren und die Minze dazu geben.

Für die Feigen-Bacon-Jam

Den Bacon in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen. Die Knoblauchzehe mit dem Messer zerdrücken und ebenfalls in der Pfanne, in der zuvor der Bacon gebraten wurde, anrösten.

Die Feigen vierteln, den Zucker in der Pfanne karamellisieren, dann die Feigen dazu geben und solange rühren, bis die Feigen weich sind.

Den Bacon in kleine Stücke schneiden und mit den weichen Feigen verrühren. Das Fett, indem der Bacon und der Knoblauch gebraten wurden ebenfalls dazu geben, um noch mehr Aroma in das Jam zu bekommen. Zuletzt mit Pfeffer und Salz nach Belieben würzen.

Für die Dekoration: Herstellung der Mascarpone Creme mit Bacon-Chip

Die Mascarpone zusammen mit der Sahne aufschlagen, mit Pfeffer und Salz würzen. Den Bacon zwischen zwei Backpapiere legen und auf einem Backblech im Ofen Backen. Damit der Bacon sich nicht zusammenzieht kann man ein weiteres Backblech auf den Bacon drauflegen. Ca 12 Minuten bei 180°c backen. Den gerösteten Bacon in kleine Stückchen teilen.

Dann die Mascarpone Creme in einen Spritzbeutel füllen und mit einer Lochtülle auf jedes einzelne Rouladen-Stückchen dressieren. Die Bacon Stücke darauf setzen.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte der Staffel