- Bildquelle: Sat.1 © Sat.1

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN SCHOKOLADEN-BISKUIT WIENER BODEN
350 gVollei
240 gZucker
2 gSalz
130 gMehl
111 gWeizenpuder
60 gKakaopulver
100 gButter flüssig
0 FÜR DEN SESAMBODEN
150 gEigelb
50 gZucker
220 gEiweiß
60 gZucker
2 gSalz
45 gButter
125 gWeizenmehl
65 gSesam
50 ggehackte Cashewnüsse zum Aufstreuen
0 FÜR DAS PASSIONSFRUCHT-GELEE
165 gPassionsfruchtpüree
35 gZucker
5 gGelatine
1 Salz und Limettensaft zum abschmecken
0 FÜR DIE PASSIONSFRUCHT-CREME
250 gPassionsfruchtsaft
45 gZucker
20 gSpeisestärke
20 gEigelb
2 gSalz
160 gButter
1 /2Limette

Torte mit Passionsfrucht und Kakaonibs: Rezept und Zubereitung

Schokoladen-Biskuit Wiener Boden:

Backzeit: ca. 45 Minuten 

Temperatur: 175 °C Ober-/Unterhitze

Backform: 1x Tortenring (24 cm)

Sesamboden:

Backzeit: ca. 15 Minuten 

Temperatur: 180 °C Ober-/Unterhitze

Backform: 1x Blech

Ablauf:

Für den Aufbau der Torte benötigt man neben den Böden und den Cremes auch noch Kakaonibs und gepoppte Quinoa. Den Schokoladen-Biskuit in 4 gleichmäßige Teile schneiden. Den Tortenring mit einem dunklen Schokobiskuit-Boden auslegen. Darauf kommt eine dünne Schicht Schokoladen-Ganache. Darauf mit einer Winkelpalette Schoko-Cashew-Creme verstreichen. In die Creme Kakaonibs und gepoppte Quinoa aufstreuen. Darauf kommt ein Sesamboden. Auf diesen eine dünne Schicht Schokoladen-Ganache und darauf die Passionsfrucht-Creme streichen. Darauf die Passionsfrucht-Gelee-Einlage legen.  Darauf kommt wieder die Passionsfrucht-Creme, so dass auch die Seitenränder gut verschlossen sind. Nun wieder ein Sesamboden, darauf Schokoladen-Ganache und die Schoko-Cashew-Creme mit Kakaonibs und Quinoa. Die Böden und die Creme-Füllungen abwechselnd schichten, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. Die Torte über Nacht gut kühlen. Die Torte aus dem Ring lösen und mit Schokoladen-Creme einstreichen und wieder kühlen.

Zubereitung des Schokoladen-Biskuit Wiener Boden

Einen Tortenring 24 cm mit Papier einschlagen. Vollei, Zucker und Salz über dem Wasserbad auf 45°C warm schlagen, vom Wasserbad nehmen, bei hoher Geschwindigkeit aufschlagen. Etwa 10 min bei langsamer Geschwindigkeit weiterschlagen, bis ein stabiler, feinporiger Schaum entsteht. Gesiebtes Mehl, Weizenpuder und Kakao untermelieren. Am Ende die flüssige Butter unterheben. In den vorbereiteten Ring abfüllen. Backtemperatur 175°C ca. 45 Minuten, den Ring nach dem Backen drehen. Nach dem Abkühlen den Boden aufschneiden und zum Füllen vorbereiten.

Herstellung des Sesamboden

Ein Blech mit Backpapier auslegen. Eigelb und Zucker leicht anwärmen und aufschlagen. Eiweiß mit Zucker und Salz zu einem stabilen Schnee schlagen. Eischnee unter die Eigelb-Masse geben flüssige Butter und Mehl mit Sesam abwechselnd unter die Eiermasse geben Masse mit einer Winkelpalette aufstreichen und bei 180°C ca.15 Minuten backen.

Für das Passionsfrucht-Gelee

Fruchtpüree mit dem Zucker mischen. Gelatine einweichen. Gelatine ausdrücken und in etwas angewärmten Püree auflösen, alle Zutaten vermischen. Gelee abfüllen und in einem 22cm Ring auf einer Silikonmatte einfrieren.

Für die Passionsfrucht-Creme

Saft aufkochen, Zucker mit Stärke, Eigelb und Salz verrühren und in den kochenden Saft einrühren. Nochmal aufkochen lassen. Danach abdecken und abkühlen lassen. Butter maximal schaumig schlagen und die Frucht-Creme unterrühren. Mit Limettensaft abschmecken.

Zubereitung der Schokoladen-Cashew-Creme

Butter maximal schaumig schlagen. Ei, Zucker und Salz im Wasserbad auf 85°C erwärmen. Kalt schlagen, bis ein stabiler Schaum entsteht. Den Schaum unter die Buttermasse ziehen, danach die aufgelöste Kuvertüre und das Cashew-Praliné unterrühren.

Herstellung der Schokoladen-Ganache

Sahne, Butter und Glykose aufkochen. Über die gehackte Schokolade gießen, den Rum dazugeben und emulgieren. Mit Salz abschmecken.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte der Staffel